Innsbruck (OTS) Ob 13 Jahre lang als Vizepräsident der AK Niederösterreich, 17 Jahre als Kammerrat oder als Zentralbetriebsratsvorsitzender der EVN bis zu seiner Pensionierung im Jahr 2019: „Franz Hemm hat sich über Jahrzehnte ebenso leidenschaftlich wie umsichtig für die Rechte und für die Anliegen der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer eingesetzt“, ist Erwin Zangerl, der Vizepräsident der Bundesarbeitskammer und Präsident der AK Tirol, tief betroffen vom plötzlichen und völlig unerwarteten Ableben des ehemaligen Vizepräsidenten der AK Niederösterreich.

Zangerl: „Mit Franz Hemm verlieren wir einen herausragenden Arbeitnehmervertreter, Sozialpartner und Christgewerkschafter, auf den immer Verlass war. – Und wir verlieren einen Freund. Unser Mitgefühl gilt seiner Familie und den Angehörigen.“

Rückfragen & Kontakt:

AK Tirol
Öffentlichkeitsarbeit
0800/225522-1300
presse@ak-tirol.com
Maximilianstraße 7
6020 Innsbruck

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.