Mountain View, Kalifornien (ots/PRNewswire) Der Investor Khosla Ventures aus dem Silicon Valley schließt sich einer angesehenen Gruppe an weltweiten Investoren an

Turn Biotechnologies, ein Unternehmen, das neuartige RNA-basierte Medikamente für nicht behandelbare altersbedingte Erkrankungen entwickelt, hat heute den Abschluss seiner jüngsten Finanzierungsrunde bekannt gegeben. Das Unternehmen wird von Investoren unterstützt, die darauf spezialisiert sind, Unternehmen zu finden und zu fördern, die das Potenzial haben, die Welt mit ihren bahnbrechenden Technologien zu verändern.

Khosla Ventures, das seit langem in besonders vielversprechende sogenannte “Black Swan”-Unternehmungen investiert, hat neben Shanda Group und Formic Ventures jüngst ebenfalls in Turn investiert. Diese Unternehmen haben Beteiligungen an führenden asiatischen, europäischen und nordamerikanischen Unternehmen und investieren in Unternehmen weltweit, die sich an einem wichtigen Wendepunkt befinden.

“Turn befasst sich mit der Zusammenführung mehrerer Bereiche der jüngsten einschneidenden Innovationen, nämlich der Bereitstellung von RNA als Therapeutikum, dem Verständnis der zellulären Alterung (Seneszenz) und der zellbasierten Umprogrammierung”, erklärte Alex Morgan, MD, PhD, Partner bei Khosla Ventures. “Diese Technologie der Stanford University ist auf dem besten Weg, neuartige Therapeutika zu entwickeln, mit denen altersgeschädigtes Gewebe geheilt und verjüngt werden kann.”

Khosla, Shanda Group und Formic Ventures schließen sich den frühen Investoren von Turn, dem Methuselah Fund und der Methuselah Foundation an, die sich auf Unternehmen spezialisiert haben, welche sich für eine Verlängerung der Lebensdauer und die Verbesserung der Lebensqualität im Alter einsetzen.

“Diese Investitionen durch Fonds, die den Ruf haben, erfolgreiche Unternehmen auf der ganzen Welt zu fördern, stellen eine Anerkennung der Innovation, der Vision und des Potenzials von Turn dar, bahnbrechende Neuerungen auf den Markt zu bringen”, sagte CEO Anja Krammer. “Die Bevölkerung wird immer älter, und Millionen von älteren Menschen kämpfen mit altersbedingten Erkrankungen, für die es nur symptomatische Behandlungsoptionen gibt. Unsere neuen Investoren ermöglichen es Turn, das Versprechen einer Technologie auf den Markt zu bringen, die das Potenzial hat, die Lebensqualität zu verbessern und die Gesundheitsversorgung weltweit zu verändern.”

Turn konzentriert sich auf die Reparatur von Zellgewebe und nutzt seine zum Patent angemeldete mRNA-Plattformtechnologie ERA(TM) dazu, die Auswirkungen des Alterns im Epigenom zu bekämpfen, so eine optimale Genexpression wiederherzustellen und es den Zellen zu ermöglichen, mit derselben Kraft wie in jüngeren Jahren zu funktionieren. Dadurch wird die Fähigkeit der Zellen wieder hergestellt, Krankheiten vorzubeugen oder zu behandeln und Gewebe zu heilen oder zu regenerieren.

Die Verwendung von mRNA, die zur schnellen Entwicklung von zwei in den USA zugelassenen COVID-19-Impfstoffen führte, verspricht, die Entwicklung von Therapeutika zu revolutionieren, indem diese Entwicklung sicherer, schneller, effizienter und extrem anpassbar für den Patientenbedarf macht.

Die epigenetische Reprogrammierungstechnologie von Turn hat das Potenzial, zahlreiche altersbedingte Erkrankungen erheblich zu beeinflussen. Das Unternehmen untersucht derzeit Behandlungen für dermatologische, osteoarthritische, ophthalmische und muskuläre Erkrankungen. Die Arbeit in diesen Bereichen hat auch mehrere potenzielle Partner auf das Unternehmen aufmerksam gemacht, die derzeit mit Turn im Gespräch sind.

INFORMATIONEN ZU TURN BIOTECHNOLOGIES

Turn ist ein Unternehmen für das vorklinische Stadium, das sich auf die Reparatur von Zellgewebe spezialisiert hat. Die firmeneigene mRNA-Technologie bekämpft die Auswirkungen des Alterns im Epigenom, stellt so die optimale Genexpression wieder her und ermöglicht es den Zellen, mit derselben Kraft wie in jüngeren Jahren zu funktionieren. Die Technologie von Turn bietet eine Plattform, mit der eine Vielzahl an altersbedingten Krankheiten bekämpft wird. Das Unternehmen führt derzeit vorklinische Forschungen zu maßgeschneiderten Therapien durch, die auf Indikationen in der Dermatologie, Augenheilkunde, auf Gelenkentzündungen sowie Knorpelschäden und Muskulatur abzielen. Weitere Informationen finden Sie unter www.turn.bio.

INFORMATIONEN ZU KHOSLA VENTURES

Khosla Ventures bietet Unternehmern, die an bahnbrechenden Technologien arbeiten, Risikounterstützung und strategische Beratung. Das Unternehmen wurde von Vinod Khosla, dem Mitbegründer von Sun Microsystems, gegründet und konzentriert sich auf transformative Technologien in den Bereichen Verbraucher, Unternehmen, Bildung, Finanzdienstleistungen, Gesundheit, Big Data, Landwirtschaft/ Ernährung, nachhaltige Energie und Robotik. Weitere Informationen finden Sie unter www.khoslaventures.com.

Rückfragen & Kontakt:

Jim Martinez, rightstorygroup
jim@rightstorygroup.com oder (312) 543-9026
oder
Wendy Dolwig, Turn Biotechnologies
wendy.dolwig@turn.bio



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.