Tagesthema: „Der Todestag von Lady Diana“

Wien (OTS) Der 31. August ist der Todestag von Lady Diana und Tagesthema in ORF 2. Von „Guten Morgen Österreich“ über „Mittag in Österreich“, „Aktuell in Österreich“ bis zu „Daheim in Österreich“ wird das Thema aufgefasst und behandelt. „Guten Morgen Österreich“ (von 6.30 bis 9.30 Uhr) mit Lukas Schweighofer und Nadja Mader und „Daheim in Österreich“ (um 17.30 Uhr) mit Lukas Schweighofer melden sich anlässlich der „Starnacht am Wörthersee“ aus Dürnstein.

„Der Todestag von Lady Diana“ am 31. August

„Guten Morgen Österreich“ aus Dürnstein
Vor genau 20 Jahren ist Lady Di in Paris tödlich verunglückt. Peter Baminger ist zu Gast, er war Korrespondent für den ORF in London, als der tödliche Unfall der Prinzessin in Paris geschah. Er gibt Einblicke in seine persönliche Stimmung von damals und in die der britischen Nation. Außerdem begrüßen Lukas Schweighofer und Nadja Mader die ersten Künstlerinnen und Künstler, die für die bevorstehende „Starnacht aus der Wachau“ (zu sehen am 9. September in ORF 2) eingetroffen sind. Zu Gast sind u. a. die Band Freiraum 5 und Waltraut Haas.

„Daheim in Österreich“ aus Dürnstein
In „Daheim in Österreich“ ist Georg Markus zu Gast, er berichtet von seinem Treffen mit Prinz Charles und spricht über seinen Eindruck von Lady Diana. Schlagerstar Vanessa Mai tritt nicht nur bei der „Starnacht aus der Wachau“ auf, sie besucht vorher Lukas Schweighofer und spricht über ihr neues Album und ihre erst kürzlich gefeierte Hochzeit. Bei den Wachaufestspielen in Weißenkirchen gibt es zum Abschluss der Saison eine neue Produktion: „Hofrat Geiger“ mit Waltraut Haas und Verena Scheitz in der Hauptrollen. „Daheim in Österreich“ war backstage bei den letzten Proben dabei. Einen Society-Rückblick und eine Vorschau auf die wichtigsten Ereignisse des Landes gibt Society-Journalist Norman Schenz.

„Unterwegs in Österreich“ – im Web und als App

„Unterwegs in Österreich“ kann außerdem auf die wohl größte Redaktion des Landes zurückgreifen. Das TV-Publikum in ganz Österreich wird nämlich via Web und App ins Sendungsgeschehen miteinbezogen – denn es kann über ein Upload-Tool Foto- und Videomaterial von Seherinnen und Sehern auf einfache Art und Weise an die Sendungsredakteurinnen und -redakteure geschickt werden, die dann eine Auswahl für das TV treffen (Stichwort: User Generated Content).

Mehr Informationen bietet die sendungsbegleitende Website unter http://unterwegs.ORF.at: Vom aktuellen Topthema bis zum Kochrezept des Tages werden die Highlights der „Unterwegs in Österreich“-Sendungen zum Nachlesen angeboten. Interessierte finden hier auch alles Wissenswerte über die Moderatorinnen und Moderatoren, relevante Servicenummern sowie Foto- und Videomaterial. Eine interaktive Österreichkarte dient zur Orientierung, wo sich das mobile Sendestudio auf seinem Weg durch die Bundesländer gerade befindet.

Alle Sendungen sind auf der Online-Videoplattform ORF-TVthek unter http://TVthek.ORF.at als Live-Stream sowie nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage als Video-on-Demand abrufbar.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + und 3sat – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.