Schwerpunktthema: „Wie sicher sind unsere Lebensmittel?“

Wien (OTS) „Wie sicher sind unsere Lebensmittel?“ ist das Schwerpunktthema am Dienstag, dem 6. Februar 2018, in „Guten Morgen Österreich“ (ab 6.30 Uhr), „Mittag in Österreich“ (13.15 Uhr), „Aktuell in Österreich“ (17.05 Uhr) und „Daheim in Österreich“ (17.30 Uhr). „Guten Morgen Österreich“ präsentieren Jan Matejcek und Maria Theiner-Haimel aus Ansfelden und mit „Daheim in Österreich“ meldet sich Nina Kraft abschließend aus St. Florian.

Dienstag, 6. Februar: Schwerpunktthema „Wie sicher sind unsere Lebensmittel?“

„Guten Morgen Österreich“ aus Ansfelden
Mehr als 100 Gütesiegel und Gütezeichen gibt es auf den Lebensmitteln in Österreich. Doch halten die Zeichen auch, was sie versprechen? Kennt man sich noch aus? Greenpeace hat Gütesiegel und Gütezeichen unter die Lupe genommen. Was genau sie bedeuten und worauf man achten soll, das erklärt Nunu Kaller, Konsumentensprecherin von Greenpeace. Und zum 20. Todestag von Falco ist Wolfgang Kosmata von der Falco-Stiftung gemeinsam mit der jungen Sängerin Laura Tross zu Gast, die von der Stiftung gefördert wird. Außerdem geben die Shaolin-Mönche eine Vorführung.

„Daheim in Österreich“ aus St. Florian
Supermärkte sind Schilderwälder – es wimmelt nur so von Produktauslobungen. Auf jedem Lebensmittel pickt ein Gütesiegel oder Qualitätszeichen. Kritische Konsumentinnen und Konsumenten sollen damit angesprochen werden. Doch worauf schauen denn die Leute beim Einkauf? Außerdem besucht Jan Matejcek die ehemalige Villa von Falco in Gars am Kamp. Dank der Falco-Privatstiftung sieht auch 20 Jahre nach seinem Tod noch alles so aus wie früher. Und live im Studio ist Harald Krassnitzer, der am 16. und 17. Februar (20.15 Uhr, ORF 2) erstmals in der neuen ORF-Reihe „St. Josef am Berg“ zu sehen ist.

„Unterwegs in Österreich“ – im Web und als App

Das TV-Publikum in ganz Österreich wird via Web und App ins Sendungsgeschehen miteinbezogen. Über ein Upload-Tool können Foto-und Videomaterial von Seherinnen und Sehern auf einfache Art und Weise an die Sendungsredakteurinnen und -redakteure geschickt werden, die dann eine Auswahl für das TV treffen (Stichwort: User Generated Content).

Mehr Informationen bietet die sendungsbegleitende Website unter http://unterwegs.ORF.at.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.