Am 1. Juli um 21.05 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) Die Jungen leiden unter der Pandemie besonders, da sind sich Fachleute einig. Party, Reisen, Dating – alles war plötzlich weg. Auch in den Schulen oder Universitäten gab es keine persönlichen Kontakte mehr. Mehr als ein Jahr mit Lockdowns und Ausgangbeschränkungen – gibt es jetzt eine „Corona-Generation“, die etwas verpasst hat, das einfach nicht mehr aufzuholen ist? Für die „Am Schauplatz“-Reportage „Vergessene Generation“ – zu sehen am Donnerstag, dem 1. Juli 2021, um 21.05 Uhr in ORF 2 – war Tiba Marchetti in ganz Österreich unterwegs und dokumentiert, wie belastend die vergangenen Monate für Jugendliche waren.

„Mir wurde das Schönste der Schulzeit genommen“, sagt Marie aus Brunn in Niederösterreich, „der Maturaball und die Maturareise.“ Sie hat im Vorjahr maturiert – unter strengen Corona-Maßnahmen. Der Start an der Uni war holprig, ohne Kontakte und mit Online-Prüfungen. Sie wechselt ab Herbst die Studienrichtung.

Stillstand hat es für die 16-jährige Sabrina aus Tirol gegeben. Sie konnte nicht mehr kickboxen gehen, und damit waren auch ihre Freunde weg. „Ich wusste nicht, wohin mit mir. Ich habe begonnen, Essen abzuwiegen und Mahlzeiten auszulassen“, erzählt Sabrina. Sie ist in eine Essstörung gerutscht und seit Monaten stationär auf der Psychiatrie im Tiroler Hall. Dort lernt sie wieder, einen Alltag zu leben. „Es gibt kleine Lichtblicke. Ich weiß wieder, dass das Leben lebenswert ist.“

Wieder das Leben genießen – das wollen die meisten Jungen jetzt. Vor ein paar Wochen ist es auf dem Karlsplatz zu Zusammenstößen mit der Polizei gekommen. Hunderte Jugendliche sollten den Platz räumen, einige haben mit Flaschen geworfen. Das war bisher die Ausnahme. Selbst beim gemeinsamen Fußball-WM-Schauen auf den öffentlichen Plätzen war es friedlich. „Endlich wieder Partystimmung“, freut sich Carola, während sie vor einer riesigen Leinwand im Prater unter Hunderten anderen jungen Menschen sitzt.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.