New York (ots/PRNewswire) Die Übernahme bringt zwei führende Unternehmen der Mobilitätsbranche zusammen, um eine umfassende Technologieplattform zu schaffen, die es Kommunen auf der ganzen Welt ermöglicht, ihren öffentlichen Verkehr gerecht, zugänglich und effizient zu gestalten.

Via, das führende Unternehmen im Bereich TransitTech, gab heute die Übernahme von Remix bekannt, der führenden kollaborativen Mapping-Plattform für Verkehrsplanung und Entscheidungsfindung. Die Akquisition bringt erstklassige Technologielösungen zusammen, um die Verkehrsbetriebe bei der multimodalen Planung, Disposition und dem Betrieb von On-Demand- und Linienverkehren, Paratransit und Schulbussen umfassend zu unterstützen.

Remix wurde 2014 in San Francisco, Kalifornien, als benutzerfreundliche Plattform für die Verkehrsplanung gegründet. Das Unternehmen sicherte sich Investitionen von Sequoia, Y Combinator und Energy Impact Partners, um schnell zu expandieren und eine kollaborative Technologie für die Planung des öffentlichen Nahverkehrs, das Management von Shared Mobility und die Gestaltung sicherer Straßennetze bereitzustellen. Heute arbeitet Remix mit mehr als 350 kommunalen Verwaltungen in 22 Ländern auf fünf Kontinenten zusammen und wird für die Gestaltung von Hunderten von städtischen Verkehrssystemen eingesetzt, die das Leben von mehr als 240 Millionen Menschen weltweit verbessern.

Via hat in der Kategorie TransitTech Pionierarbeit geleistet, indem es die digitale Infrastruktur für öffentliche Mobilitätssysteme bereitstellt und Netzwerke aus dynamischen Shuttles, Bussen, rollstuhlgerechten Fahrzeugen, Schulbussen und autonomen Fahrzeugen optimiert, um die Bedürfnisse großer Städte und kleinerer Kommunen auf der ganzen Welt zu erfüllen. Das Unternehmen arbeitet mit mehr als 200 Partnern in 24 Ländern zusammen, um effiziente, zugängliche und umweltfreundliche Mobilitätslösungen anzubieten. Die Übernahme bringt komplementäre Fähigkeiten zusammen, die Experten für Verkehrsplanung, Innovation und Betrieb helfen, in Echtzeit auf sich ändernde Anforderungen zu reagieren. Gemeinsam können Via und Remix Städten und Verkehrsunternehmen dabei helfen, Technologie zu nutzen, um flexibel, widerstandsfähig und reaktionsfähig zu sein.

“Wir haben das Remix-Produkt immer sehr geschätzt und freuen uns, mit Tiffany, Dan und ihrem außergewöhnlichen Team zusammenzuarbeiten”, so die Via-Mitbegründer Daniel Ramot und Oren Shoval. “Wir teilen die Vision, mit unseren Partnern zusammenzuarbeiten, um öffentliche Verkehrssysteme zu schaffen, die für Fahrgäste und Städte gleichermaßen gerecht, zugänglich und effizient sind. Gemeinsam haben wir ehrgeizige Pläne, in die Remix-Produktsuite zu investieren und sie zu erweitern, um erweiterte Funktionen für die Planung und den Betrieb von Bussen zu bieten.”

Tiffany Chu, CEO und Mitbegründerin von Remix, sagte: “Die Mission von Remix ist es, lebenswertere Städte zu schaffen, indem wir den Zugang in ihnen erweitern. Wir freuen uns, unsere Kräfte mit Via zu bündeln, einem Unternehmen, das sich ebenfalls darauf konzentriert, den Zugang zu verbessern, indem es Kommunen bessere Mobilitätsmöglichkeiten bietet und die Städte mit erstklassiger Technologie für datengesteuerte Entscheidungen ausstattet. Die Übernahme markiert eine neue Ära für unsere Kunden, Partner und unser Team.”

Die Übernahme stellt einen wichtigen Meilenstein für die Mobilitätsbranche dar, da sie Schlüsselkompetenzen zusammenführt, die Städten und Behörden ein flexibles Set von TransitTech-Lösungen bieten, um ihre sich entwickelnden Anforderungen zu erfüllen.

Informationen zu Via:

Via wurde 2012 gegründet und leistete Pionierarbeit im Bereich TransitTech. Durch Einsatz von neuen Technologien für die Organisation öffentlicher Mobilitätssysteme, konnte das Unternehmen Netzwerke von dynamischen Shuttles, Bussen, rollstuhlgerechten Fahrzeugen, Schulbussen und autonomen Fahrzeugen auf der ganzen Welt optimieren. Via hat sich zum Ziel gesetzt, das effizienteste, gerechteste und nachhaltigste Verkehrsnetz der Welt für alle Verkehrsteilnehmer aufzubauen – auch für Menschen mit eingeschränkter Mobilität, ohne Smartphone und ohne Bankkonto. Das Unternehmen arbeitet mit seinen Partnern daran, die Kosten des öffentlichen Nahverkehrs zu senken und Optionen anzubieten, die für alle zugänglich sind, es mit dem Komfort eines Privatwagens aufnehmen können und dabei die Umwelt schonen. An der Schnittstelle von öffentlicher Mobilität und Technologie ist Via ein visionärer Marktführer, der Software-Innovationen mit ausgefeiltem Service-Design und operativem Fachwissen kombiniert, um die Art und Weise, wie sich die Welt bewegt, grundlegend zu verbessern – mit mehr als 200 globalen Partnern auf fünf Kontinenten, Tendenz steigend.

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1453082/Via_Remix_Deployment_Map.jpgLogo – https://mma.prnewswire.com/media/944105/Via_Logo.jpg

Rückfragen & Kontakt:

Caroline Hawkins (704) 651-0058 caroline@ridewithvia.com

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.