Stübing (OTS) Mit einem vielfältigen Kursangebot vom Brotbacken und Strudelmachen über die Herstellung von traditionellen Hausmitteln und Naturkosmetik bis hin zum Korbnähen, Kalkputzen, Rechenmachen u.v.m. sammelt, dokumentiert, bewahrt und vermittelt das Österreichische Freilichtmuseum Stübing umfassendes Wissen über traditionelles, bäuerliches Handwerk. Als Kompetenzzentrum und Informationsplattform für handwerkliche Fertigkeiten ist es eine grundlegende Aufgabe des Österreichischen Freilichtmuseums Stübing, diese traditionellen Techniken lebendig zu erhalten und damit Wissen und immaterielles Kulturerbe weiterzugeben.

Nach dem Motto „vom guten Altem zum guten Neuen“ sind die Teilnehmer*innen eingeladen, überlieferte Handwerke rund um das bäuerliche Arbeits- und Alltagsleben von einst theoretisch und praktisch zu erlernen. Die Kurse finden direkt im Österreichischen Freilichtmuseum, im historischen Ambiente statt. Die Kursleiter*innen sind jeweils Spezialisten*innen auf ihrem Gebiet und zeichnen sich durch jahrelange praktische Erfahrung aus. Entdecken und erlernen Sie traditionelles Handwerk mitten im Tal der Geschichte(n).

Die nächsten Handwerkskurse, die im Österreichischen Freilichtmuseum stattfinden, sind:

04.06.-05.06. „Säumen – eine alte Tradition wird wiederentdeckt“
Nach einer Einführung in die wichtigsten Grundlagen für das Säumen mit Pferd, Maultier oder Esel wie Packsattel- und Geschirrkunde, Sicherheit und Packtechniken, können die Teilnehmer*innen am zweiten Tag des Kurses nach umfangreichen Boden- und Führübungen mit ausgebildeten Pferden im Gelände des Österreichischen Freilichtmuseums herumgehen.
Kosten: € 195,- gefördert für Landwirt*innen, € 390,- ungefördert
Anmeldung unter www.stmk.lfi.at bzw. 0316/8050 1305

12.06. „Dangeln, Wetzn, Mahn – Ein Kurs rund ums Mähen“
An diesem Tag werden den Teilnehmer*innen die Begriffe Dengeln, Wetzen und Mähen nicht nur theoretisch erklärt, sondern sie dürfen die Arbeitsschritte auch selbst praktisch ausprobieren und erfahren ergänzend dazu Wissenswertes über die Heuarbeit und Instandhaltung diverser Gerätschaften.
Kosten: € 85 pro Person

24.06.-26.06. „Traditionelle Kosmetik aus der Natur“
Bei diesem Kurs steht die Herstellung von Kosmetikprodukten und Hausmitteln aus natürlichen Rohstoffen im Mittelpunkt. Die Teilnehmer*innen erfahren wie man Pechsalben herstellt, Propolis produziert und diverse Kräutersalben und Tinkturen erzeugt.
Kosten: € 150,- pro Person

03.07. „Stich für Stich – Ein Kurs rund ums Korbnähen“
Den Teilnehmer*innen wird Wissenswertes über eine der ältesten Handwerkstechniken in unserem Kulturkreis vermittelt – von der Bildung des Bodenkranzes über das Nähen der Wände bis hin zum Einbinden des Korbrandes.
Kosten: € 225,- pro Person

Weitere Kurse:
10.07. „Brotbacken im historischen Backofen – Ein Kurs rund ums Brot“
09.07.-11.07. „Stein auf Stein – Ein Kurs rund um die Trockensteinmauer
29.07.-31.07. „Allerley Hausmittel aus der Natur – Ein Kurs über traditionelle Hausmittel“
07.08. „Strudelmachen im historischen Backofen – Ein Kurs rund um die verschiedenen Strudel“
08.08.“Löffelschnitzen für Anfänger“
10.09.-12.09. „Vom Sand zum Fresko – Ein Kurs rund ums Kalkputzen“
18.09. „Traditionelles Kochen in der historischen Rauchstube“
18.09. „Löffelschnitzen für Anfänger“
07.10.-09.10. „Rechenmachen – Ein Kurs rund ums Rechenmachen“
14.10.-16.10. „Heugabelmachen – Ein Kurs rund ums Gabelmachen“
06.11. „Stricken für Anfänger“ (Teil 1)
13.11. „Stricken für Fortgeschrittene“ (Teil 2)
13.11. „Räuchern“
19.11. und 20.11. „Adventkranzbinden“

Information und Anmeldung:
Österreichisches Freilichtmuseum Stübing
Email: freilichtmuseum@museum-joanneum.at
T +43-3134/53700

Hinweis: Nach der neuesten COVID-19-Verordnung gilt bei den Programmen des Österreichischen Freilichtmuseums Stübing aktuell die “3-G-Regel” – geimpft, getestet oder genesen. Bitte beachten Sie auch, dass alle Teilnehmer*innen einen Mund-Nasen-Schutz (bzw. FFP2-Maske ab 14 Jahren) mitzubringen haben: In allen Innenbereichen des Museums und bei der Teilnahme an Programmen, Führungen oder Kursen besteht indoor und outdoor derzeit Maskenpflicht.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichisches Freilichtmuseum Stübing
Enzenbach 32
8114 Stübing
Tel.: +43 (0)3134/53700
Email: freilichtmuseum@museum-joanneum.at
Web: www.freilichtmuseum.at

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.