Leichtathletik Quoten-Spitzenreiter, Medaillenfeier des Olympic Team Austria am 10. August live in ORF 1, Paralympics ab 24. August in ORF 1 und OSP

Wien (OTS) Es waren aus ÖOC-Sicht mit sieben Medaillen höchst erfolgreiche Olympische Sommerspiele, die sich trotz der zum Teil nächtlichen und frühmorgendlichen Übertragungszeiten eines treuen Publikums im ORF erfreuten: Insgesamt 3,979 Millionen Zuseherinnen und Zuseher (weitester Seherkreis) sahen Olympia im ORF, das entspricht 53 Prozent der heimischen TV-Bevölkerung ab 12 Jahren.

Zugpferd Nummer eins waren dabei die Leichtathletik-Bewerbe. Das Hochsprungfinale der Herren am 1. August sahen 397.000 Olympia-Fans bei 28 Prozent Marktanteil, das anschließende 100-Meter-Finale der Herren 394.000 bei 26 Prozent MA. Mit 381.000 Zuseherinnen und Zusehern bei 38 Prozent Marktanteil (ergibt insgesamt Platz drei im Gesamtranking) war das Diskuswurf-Finale mit Bronze für Lukas Weißhaidinger auch der meistgesehene Bewerb mit einem heimischen Athleten. Silber in dieser ÖOC-Reichweiten-Wertung geht mit 266.000 Reichweite bei 33 Prozent MA an Anna Kiesenhofers Gold-Fahrt beim Straßen-Radrennen am 25. Juli, Bronze mit ebenfalls 266.000 bei 28 Prozent MA an das Karate-Semifinale mit Bettina Plank am 5. August.

Zu Ehren der so erfolgreichen OÖC-Athletinnen und -Athleten findet am Dienstag, dem 10. August, eine Medaillenfeier des Olympic Team Austria statt, Rainer Pariasek meldet sich um 18.20 Uhr live in ORF 1 aus der Wiener Hofburg.

Nach den Olympischen Sommerspielen geht es an den Wettkampfstätten traditionell mit den Paralympischen Spielen weiter, die vom 24. August bis zum 5. September in Tokio ausgetragen werden. ORF 1 und ORF SPORT + berichten täglich von den Highlights des Vortages, die Eröffnungszeremonie zeigt ORF 1 am 24. August ab 12.45 Uhr.

Starke Nutzung der Olympia-Berichterstattung von sport.ORF.at, ORF-TVthek und ORF TELETEXT

Auch die Online-Angebote des ORF zum zweiten großen Sport-Event des heurigen Sommers wurden von den Userinnen und Usern stark genutzt: So stieß der eigens gestaltete multimediale Olympia-Sonder-Kanal auf sport.ORF.at mit seinem umfangreichen, aus aktuellen Storys, dem Liveticker „Olympiacenter“, umfassenden Streams und ausführlichem Tabellen- und Statistik-Teil bestehenden Angebot auf großes Publikumsinteresse – er erzielte bis inkl. 9. August, 9.00 Uhr, laut interner Statistik insgesamt rund 20,6 Millionen Seitenabrufe. Das ORF-Streamingangebot (via Web und App verfügbare Live-Streams und Video-on-Demands) zu den Olympischen Spielen von Tokio erzielte laut Online-Bewegtbild-Messung (AGTT/GfK TELETEST Zensus) auf der ORF-TVthek und auf sport.ORF.at von 21. Juli bis einschließlich 8. August 2021 in Österreich insgesamt 1,8 Millionen Nettoviews (zusammenhängende Nutzungsvorgänge) und 6,1 Millionen Bruttoviews (Videostarts) sowie ein Gesamtnutzungsvolumen von mehr als 53 Millionen Minuten. Auch das Angebot des ORF TELETEXT auf den Top-Story-Seiten 105 und 203 bis 209 sowie im Olympia-Special (Seite 235 bis 281) wurde von den Leserinnen und Lesern intensiv genutzt.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.