Außerdem: „MERYN am Montag: Schnupfen oder Corona – was tun?“

Wien (OTS) Deo, Bodylotion, Aftershave, Lippenstift – täglich berühren diese Produkte unsere Haut und werden in unseren Körper aufgenommen und Vieles, womit wir uns eincremen, enthält giftige Chemikalien. Mit welchen Tricks die Kosmetikindustrie arbeitet und ob Naturkosmetik das hält, was sie verspricht, überprüft der „ORF III Themenmontag“ am 12. Oktober 2020.

Davor aber meldet sich „MERYN am Montag“ zum Thema „Schnupfen oder Corona – was tun?“ (18.45 Uhr). Gemeinsam mit Dr. Franz Allerberger, Infektiologe und Leiter des Bereichs „Öffentliche Gesundheit“ der AGES, bespricht Prof. Siegfried Meryn, wie im Zweifelsfall vorzugehen ist.

Den „ORF III Themenmontag“ eröffnet die neue Dokumentation „Die Wahrheit über Naturkosmetik“ (20.15 Uhr). Jahrelange Warnungen vor hormonell wirksamen Inhaltsstoffen wie Parabenen haben die Konsumentinnen und Konsumenten wachsam gemacht. Vermehrt greifen sie heute zu sogenannten Naturprodukten, die Kosmetik ohne schädliche Chemie versprechen. In dieser ORF-III-Produktion geht Gestalter Martin Pusch der Frage nach, ob die Versprechungen dieser alternativen Produktlinien halten und wer hinter den neuen Labels steckt. Die Doku testet mehrere gängige Kosmetikprodukte auf ihre Inhaltsstoffe und lässt Dermatologen und Konsumentenschützer zu Wort kommen.
Anschließend decken Insider und Ärzte „Die Tricks der Kosmetikindustrie“ (21.05 Uhr) auf, ehe sich die Dokumentation „Gesunde Zähne, volles Haar und faltenfrei?“ mit den Versprechen der Industrie (21.55 Uhr) auseinandersetzt. Zum Abschluss des Abends zeigt der Film „Giftige Kosmetik – Chemie, die unter die Haut geht“ (22.45 Uhr), wo Schadstoffe enthalten sind, welche Gefahren davon ausgehen und wie man sich schützen kann.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.