Wien (OTS) Vizekanzler Heinz-Christian Strache trat heute Missverständnissen entgegen, wonach die Regierung ihre Haltung zum UN-Flüchtlingspakt nicht geändert habe. „Aber natürlich unterzeichnen wir diesen nicht, weil es schlicht und ergreifend nichts zu unterzeichnen gibt“ so Strache. „Der Flüchtlingspakt ist ausdrücklich KEIN Abkommen wie der UN-Migrationspakt, sondern lediglich Teil eines Berichts des UNHCR-Hochkommissars zum Flüchtlingswesen, der in einer sogenannten ‚Omnibus-Resolution‘ weltweit zur Kenntnis genommen wird.“ Nichts anderes hat Strache in seinem diesbezüglichen Facebook-Posting zum Ausdruck gebracht.

 

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für öffentlichen Dienst und Sport
http://www.bmoeds.gv.at

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.