Live-Stream – 15. September, 19:00 Uhr

Wien (OTS/VKI) Werbeaussagen sollten Konsumentinnen und Konsumenten nicht in die Irre führen – Diese Kernforderung hat der Verein für Konsumenteninformation (VKI) in Anlehnung an die von US-Präsident John F. Kennedy proklamierten Verbraucherrechte bereits zu Beginn seiner Tätigkeit vor nunmehr 60 Jahren in den Mittelpunkt seiner Arbeit gestellt. Und diesem Leitgedanken ist der VKI bis heute treu geblieben, auch wenn sich die Themenschwerpunkte im Laufe der Zeit verlagert haben.

Gegenwärtig rücken viele Unternehmen ihr Engagement für Klima und Umwelt in den Fokus von Produkt- und Markenkommunikation. Eine grundsätzlich begrüßenswerte Entwicklung, sofern die in diesem Rahmen getätigten Aussagen auch einer kritischen Betrachtung standhalten. Doch welche Unternehmen seriös agieren und welche sich lediglich einen „grünen“ Anstrich geben, ist für Außenstehende oft nur schwer oder gar nicht nachvollziehbar.

„Greenwashing“ zu erkennen, ist dabei eine Sache, dagegen vorzugehen eine andere: Welche Ansatzpunkte es aus rechtlicher Sicht gibt und wo diesbezüglich Handlungsbedarf besteht, wird von Expertinnen und Experten im Rahmen der Online-Diskussionsveranstaltung „Grüne Lügen, böse Folgen“ ebenso diskutiert, wie die Frage, wer denn nun die Verantwortung für Umwelt- und Klimaschutz trägt und welchen Beitrag Konsumentinnen und Konsumenten dazu tatsächlich leisten können.

PROGRAMM:

Begrüßung und einleitende Worte:
Wolfgang Hermann, VKI-Geschäftsführer

Diskussion:
Birgit Beck (Ernährungswissenschafterin, VKI)
Raphael Fink (Nachhaltigkeitsexperte, VKI)
Claus Holler (Mitarbeiter Bio-Austria, Abteilung Marketing und Information a.D.)
Theresa Imre (Gründerin, Markta)
Hartwig Kirner (Geschäftsführer, Fairtrade Austria)
Petra Leupold (Juristin, VKI)
Florian Schlederer (Leiter Personenkomitee Klimavolksbegehren, Autor)

Moderation:
Mari Lang (Moderatorin und Journalistin)

Wir bitten um Anmeldung bis 8. September 2021 unter:
https://register.gotowebinar.com/register/3429736722576374798

VKI-Online-Diskussion Greenwashing – “Grüne Lügen, böse Folgen”

Datum: 15.09.2021, 19:00 Uhr

Ort: Live-Stream aus der Webinar-Fabrik, Österreich

Url: https://register.gotowebinar.com/register/3429736722576374798

Rückfragen & Kontakt:

Verein für Konsumenteninformation
Pressestelle
01/588 77-256
presse@vki.at
www.vki.at

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.