Sebastian Beiglböck (VÖPE): “Der Gesetzgeber ist für eine funktionale Bauordnung verantwortlich, nicht die Bauträger”

Wien (OTS) Die Vermengung von gewerblichen Bauträgern und „Bausündern“ bei der heutigen Vorstellung der kleinen Wiener Bauordnungsnovelle sorgt bei den Lebensraumentwicklern als Vertreter der gewerblichen Bauträger für Verwunderung. Die gewerblichen Bauträger halten sich an die geltende Bauordnung und werden sich auch an die novellierte Bauordnung halten. Auch wenn die angestrebten Wirkungen in Einfamilienhausgebieten, die mit der geplanten Novelle verbunden sind, sachlich nachvollziehbar sind: die Vermengung mit angeblichen „Bausünden“ ist es nicht.

Sebastian Beiglböck, Geschäftsführer der VÖPE – Vereinigung Österreichischer Projektentwickler: Unsere Mitglieder verstehen sich als Partner der öffentlichen Hand bei flächensparendem, verdichtetem Bauen. Das nun mit Kampfbegriffen wie „übermassive Neubauten“ zu versehen, ist zumindest wenig sensibel.

Ziele können nur durch geeignete Gesetzgebung erreicht werden

Wenn die Regelungen der Bauordnung nicht dazu geeignet sind, die Ziele des Landes Wiens zu erreichen, ist die Verantwortung dafür beim Gesetzgeber zu suchen, und nicht bei den gewerblichen Bauträgern.

Die VÖPE ist in laufendem gutem Austausch mit der Stadt Wien und ihren Institutionen und plant diesen im Sinne einer ausgewogenen und zukunftsorientierten Entwicklung Wiens auch fortzuführen. Beiglböck: Wir stehen auch jederzeit für Ideen zur Verfügung wie Planungsziele zu beiderseitigem Nutzen am besten erreicht werden können.

Über die VÖPE

Die VÖPE ist die gemeinsame Stimme der Projektentwickler Österreichs. Sie artikuliert die gemeinsamen Interessen ihrer derzeit rund 50 Mitglieder und arbeitet für bessere Rahmenbedingungen der Branche. Nähere Infos zur VÖPE: www.lebensraumentwickler.at

Rückfragen & Kontakt:

VÖPE – Vereinigung Österreichischer Projektentwickler
DI Sebastian Beiglböck
Mobil: +43 676 455 4005
Mail: sebastian.beiglboeck@voepe.at

ALBA Communications
Mag. Alexandra Seyer-Gmeinbauer
Mobil: +43 664 132 9993
Mail: a.seyer@albacommunications.at

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.