Linz (OTS) Einer der Schwerpunkte der Winter-Ausgabe des ImmoFokus ist der Streit zwischen den ehemaligen Partnern Rainer Schönfelder mit Hermann Maier und Miles group. Wie der ImmoFokus in der Timeline als erstes Medium berichtet hat, haben sich die bisherigen Partner, welche gemeinsam adeo alpin betrieben haben, getrennt. Im aktuellen ImmoFokus nimmt der ehemalige Ski-Rennläufer Rainer Schönfelder im Exklusiv-Interview Stellung und betont: „Nicht die Miles group hat sich von uns getrennt, wir haben uns von der Miles group getrennt“. „Ich habe ein fesselndes Interview geführt, in dem Rainer Schönfelder, der in seiner Zeit als ÖSF-Skistar beeindruckend durch die Tore fetzte, jetzt gekonnt ein einzigartiges Tourismuskonzept erklärt und vor Visionen sprüht. Seine Ansichten sind fesselnd und mit Hermann Maier macht er sich auf, mit adeo alpin die Welt (Europa, USA und Asien) zu erobern. Das Ergebnis ist ein beeindruckendes Interview.“ so Chefredakteur Michael Neubauer.

Premiere: Erste Frau am Cover

Zum ersten Mal in der Geschichte des ImmoFokus lächelt kein Mann, sondern eine Frau vom Cover vom ImmoFokus, nämlich Karin Fuhrmann. Sie steht seit mehr als 20 Jahren als Steuerberaterin und Partnerin bei TPA der Immobranche zur Seite. „Sie gehört eindeutig zu den ganz Großen der Branche und hat es sich mehr als verdient, im CoverClub vom ImmoFokus die erste Frau zu sein“, freut sich Neubauer auf die gelungene Überraschung bei der Branchen-Präsentation bei der Akademie für Recht, Steuern & Wirtschaft (ARS) in Wien. In der Cover-Story hat sich Karin Fuhrmann selbst wie folgt beschrieben: „Ich glaube von mir behaupten zu können, dass ich entscheidungsfreudig bin. Kreativ, in gewisser Weise, soweit man als Steuerberater kreativ sein kann und soll. Meine Schwächen, die ich auch habe, sind zum Beispiel, dass ich sicherlich oft ungeduldig bin und es nicht immer schaffe, das Arbeitspensum in einem Umfang zu halten, wie es manchmal schön wäre“. „Inhaltlich besticht Karin Fuhrmann mit sachlicher Präzision und entfesselnder Logik – einfach ein lesenswerte Cover-Story“, so Neubauer, der jedoch auch zugibt: Über ihre Tätigkeit als Vorstand der „Familie Benko Privatstiftung“ war ihr kein Wort zu entlocken. „Sie ist halt einfach Profi und bestens verankert.“

Disruption und Digitalisierung

„In der Winter-Ausgabe widmen wir uns im Schwerpunkt der Digitalisierung“, stellt Herausgeber Philipp Kaufmann fest, denn die Immobilienwirtschaft wird in den kommenden Jahren massiv verändert und disruptive Veränderungen stehen vor der Tür. Kaufmann ergänzt:
„PropTechs werden den etablierten Unternehmen gehörig zusetzen“. „Bleibt der Makler noch der Makler?“ und andere Fragen werden in der Winter-Ausgabe unter den Titeln „Digital! Genial?“ oder „Building Information Modeling (BIM) ist nicht Hollywood“ beantwortet. „Generell gilt: Den Kopf in den Sand zu stecken, ist der falsche Weg. Die Branche muss sich verändern – nein, wird sich verändern, auch wenn dies einige Marktteilnehmer (noch) nicht zur Kenntnis nehmen wollen“, so Kaufmann.

Mehr auf www.media-house.at

Zum Immobilienmagazin „ImmoFokus“

Der ImmoFokus ist das Magazin für nachhaltige Immobilienwirtschaft und vermittelt Wissen für Immobilienprofis. Das Immobilienmagazin erreicht mit vier Ausgaben im Jahr und einer Auflage von 12.000 Stück je Erscheinung rund 45.000 immobilienaffine Leser (LpE rund 3,75 Personen) in Österreich sowie im benachbarten Ausland und richtet sich an Entscheidungsträger der Immobilienwirtschaft. Chefredakteur ist Michael Neubauer.

Der ImmoFokus wird herausgegeben vom GNK Media House, einem Verlag mit dem Fokus auf die Immobilienwirtschaft. Der Verlag sieht sich als Plattform für die Branche und setzt mit der ImmoRedaktion auf journalistische Qualitäten. Der Verlag wird von Ronald Goigitzer sowie Philipp Kaufmann geführt und ist Mitglied beim „Österreichischen Zeitschriften- und Fachmedienverband“.

Rückfragen & Kontakt:

Franz Waglhuber
franz.waglhuber@media-house.at, Tel: +43.1.8130346-514
www.media-house.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.