Wien (OTS) Ö3 übersiedelt von 19.-24.12. nach Innsbruck, um das Ö3-Weihnachtswunder wahr werden zu lassen. Die Ö3-Moderatoren Robert Kratky, Gabi Hiller und Andi Knoll machen sich bereit für eine wunderbare Zeit. Am Programm stehen fünf Tage voller Wunschhits gegen eine Spende für den Licht ins Dunkel-Soforthilfefonds und allem was die Vorweihnachtszeit im Land so besonders macht. Und es wird sehr viel los sein – vor und auch in der Ö3-Wunschhütte bei der Annasäule in der Maria-Theresien-Straße: Unter anderem werden Rainhard Fendrich, Wanda, Julian Le Play, Pizzera & Jaus, Seiler und Speer, Bilderbuch und Zoe das Ö3-Weihnachtswunder unterstützen und für unvergessliche Live-Auftritte sorgen. Dazu kommt jede Menge prominenter Besuch, angekündigt haben sich zum Beispiel Kira Grünberg, Gregor Schlierenzauer, Gerhard Berger oder auch Benni & Marlies Raich. Damit der Spaß in der Ö3-Wunschhütte nicht zu kurz kommt, werden Nina Hartmann und Gernot Kulis für gute Unterhaltung sorgen. Die Gästeliste im Überblick gibt es unter oe3.ORF.at/weihnachtswunder. Neben all den prominenten Gästen sorgen vor allem auch die vielen tausend Menschen, die uns in der Maria-Theresien-Straße in Innsbruck besuchen, für eine ganz besondere Atmosphäre – auch die ist live auf Sendung zu hören.

Wir bauen am Ö3-Weihnachtswunder

Ein Wunder braucht einen wunderbaren Rahmen – daher hat am Montag in den frühen Morgenstunden der Aufbau in der Innsbrucker Innenstadt begonnen. Damit Robert Kratky, Gabi Hiller und Andi Knoll von dort senden und auch dort „wohnen“ und schlafen können, entsteht direkt neben der Annasäule in der Maria-Theresien-Straße das „Ö3-Weihnachtswunderdorf“ – mit dem Sendestudio (der gläsernen Ö3-Wunschhütte), Schlaf- und Sanitärcontainern.

Ö3-Weihnachtswunder: 120 Stunden „glänzendes Radio“ für Familien in Not in Österreich!

„Sie spenden – wir senden“: Am 19.12. um 10.00 Uhr geht’s los. Robert Kratky, Gabi Hiller und Andi Knoll erfüllen 120 Stunden lang Musikwünsche gegen eine Spende für den Licht ins Dunkel-Soforthilfefonds. Diese können rund um die Uhr vor Ort, am Spendentelefon unter 0800 664 700 oder via Internet abgegeben werden. Aber schon jetzt kann man spenden oder unter dem Motto „Tu was fürs Ö3-Weihnachtswunder“ die Aktion auf ganz persönliche Art und Weise unterstützen: oe3.orf.at/weihnachtswunder. Das Spendengeld wird über den Licht ins Dunkel-Soforthilfefonds tagtäglich zur unmittelbaren Hilfe für Familien in akuten Notlagen in Österreich eingesetzt.

Das Ö3-Weihnachtswunder – von 19. bis 24. Dezember LIVE aus Innsbruck.

Rückfragen & Kontakt:

Verena Enzi
Ö3 Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +43 (1) 360 69 – 19120
E-Mail: verena.enzi@orf.at
http://oe3.orf.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.