Appell an die FPÖ, ihre parteipolitischen Spielchen zu beenden und dabei mitzuhelfen, die Impfquote zu steigern

Wien (OTS) „Der als unverbesserlicher Corona-Verharmloser bekannte FPÖ-Obmann Herbert Kickl hemmt mit seiner destruktiven Oppositionspolitik den so wichtigen Impffortschritt in unserem Land. Anstatt seine politische Verantwortung wahrzunehmen und faktenbasiert über die Notwendigkeit der Corona-Impfung aufzuklären, bedient sich Kickl lieber völlig abstruser Verschwörungstheorien, um damit die Bevölkerung zu verunsichern und von der Impfung abzuhalten. Damit schadet Kickl sowohl den Menschen als auch der Wirtschaft unseres Landes und macht deutlich, dass für ihn ausschließlich die parteipolitischen Interessen der FPÖ im Vordergrund stehen“, erklärt die stv. Generalsekretärin und Gesundheitssprecherin der neuen Volkspartei, Gaby Schwarz.

„Beenden Sie endlich Ihren gesundheitsgefährdenden Kurs und helfen Sie dabei mit, die Impfquote zu steigern. Die Gesundheit der Österreicherinnen und Österreicher sowie das wirtschaftliche Comeback unseres Landes sind viel wichtiger als Ihre parteipolitischen Spielchen!“, appelliert Schwarz abschließend in Richtung Herbert Kickl.

Rückfragen & Kontakt:

Die neue Volkspartei
Abteilung Presse, Kommunikation
Tel.:(01) 401 26-620
presse@oevp.at
https://www.dieneuevolkspartei.at/

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.