Über 16.000 Unterschriften für Erhalt der Augenabteilung im SMZ Ost sind deutliches Zeichen für eine Nachdenkpause

Wien (OTS) „Eine Gesundheitsstadträtin, die bei berechtigten Bürgeranliegen zunächst auf Tauchstation geht und dann sogar fix zugesagte persönliche Gesprächstermine mit fadenscheinigen Argumenten abblockt, ist eine Zumutung für die Wienerinnen und Wiener“, erklärt die Gesundheitssprecherin der ÖVP Wien, LAbg. Ingrid Korosec in Replik zum heutigen Bericht der Tageszeitung „Kurier“ über das unwürdige Hin und Her bei der Terminvereinbarung mit der Bürgerinitiative zur Rettung der Augenabteilung im SMZ Ost.

In der Fragestunde des Gemeinderates am 21. Oktober – und damit in aller Öffentlichkeit – hat Stadträtin Wehsely der Initiatorin der Bürgerinitiative Mag. Ruth Hufnagl einen Termin für ein persönliches Gespräch mit den Worten angeboten: „Selbstverständlich ist mein Büro mit der Frau Mag. Hufnagl im telefonischen Kontakt bereits, wo wir auch diese Frage besprochen haben, wann es einmal einen Termin geben wird, damit wir uns PERSÖNLICH kennenlernen. Jetzt sehen wir uns persönlich, aber dazu wird es sicher kommen.“

„Diese Aussage ist unmissverständlich und bedarf eigentlich keiner näheren Erläuterung. Ich finde es daher absolut inakzeptabel, dass die Frau Stadträtin jetzt einen kompletten Rückzieher von diesem Angebot an eine engagierte Bürgerin macht und stattdessen lapidar anbietet, man könne in ihrem Büro die Unterschriften abgeben. Ich rate Frau Stadträtin Wehsely daher dringend, den von mir verlangten Runden Tisch mit allen Beteiligten umgehend einzuberufen. Frau Mag. Hufnagl und ihre Mitstreiter haben ein Recht darauf, ihr Anliegen zum Erhalt der Augenabteilung im SMZ Ost persönlich vorzubringen, denn es kann nicht sein, dass Bürger in dieser Stadt wie lästige Bittsteller behandelt werden“, so Korosec abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: (+43-1) 4000 /81 912
presse.klub@oevp-wien.at



Source link

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.