Nur weil aus Sicht von SPÖ und FPÖ der falsche Kandidat die Mehrheit der Stimmen erhalten hat, handelt es sich nicht um einen Putsch – sondern um gelebte Demokratie

Wien (OTS) „Auch SPÖ und FPÖ sollten das Ergebnis einer demokratischen Wahl respektieren“, appelliert die stv. Generalsekretärin der neuen Volkspartei, Gaby Schwarz, in Richtung der Abgeordneten Christian Hafenecker und Christian Deutsch, die mit herber Kritik an der Wahl des neuen ORF-Generaldirektors aufgefallen sind, und ergänzt: „Eine Wahl ist eine Wahl – und stellt keinen Putsch dar, nur weil aus Sicht von SPÖ und FPÖ der falsche Kandidat die klare Mehrheit der Stimmen erhalten hat. Nach 15 Jahren, in denen Alexander Wrabetz, ehemaliger Chef der SPÖ-Jugendorganisation, den ORF geführt hat, wurde heute mit Roland Weißmann endlich ein Generaldirektor ohne Parteibuch ins Amt gewählt. Dabei handelt es sich keinesfalls um die von der SPÖ herbeigeredeten ‚ungarischen Verhältnisse‘, sondern um gelebte Demokratie.“

„Ich rate SPÖ und FPÖ dringendst dazu, sich im Ton zu mäßigen. Denn die heutige Diktion der beiden Oppositionsparteien ist aufs Schärfste zurückzuweisen und an Destruktivität nicht zu überbieten. Etwa von einem ‚türkisen Regime‘ zu schwadronieren, ist in allen Belangen völlig deplatziert – noch viel mehr ausgerechnet an jenem Tag, an dem bekannt wurde, dass in einem echten Regime, in Belarus, ORF-Journalisten vorübergehend polizeilich angehalten und in der Ausübung ihrer journalistischen Tätigkeit gestört wurden“, so Schwarz.

„Dass sich gerade die FPÖ derart über die Wahl von Roland Weißmann empört, ist äußerst bemerkenswert. Denn mit Norbert Steger hat auch der von der FPÖ entsendete Vorsitzende des ORF-Stiftungsrats für Weißmann gestimmt“, schließt Schwarz.

Rückfragen & Kontakt:

Die neue Volkspartei
Abteilung Presse, Kommunikation
Tel.:(01) 401 26-620
presse@oevp.at
https://www.dieneuevolkspartei.at/



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.