Wien (OTS) „Peter Pilz, der Anzeiger und Verleumder der Nation, hat würdige Nachfolger gefunden. Was derzeit Neos, SPÖ und Co. machen, erinnert frappant an die Anzeigewut von Peter Pilz, dessen laufende Anschüttungen immer demselben Muster folgten: Falsche Vorwürfe aufstellen, denn irgendetwas wird schon hängen bleiben. Dieser politische Stil ist abzulehnen und kommt auch bei den Menschen nicht gut an. Die letzte Anzeige der SPÖ hat sich gerade als falscher und erfundener Vorwurf herausgestellt, da kommt natürlich gleich die nächste. Die Leute wollen, gerade in Zeiten wie diesen, dass Politiker arbeiten und nicht ständig andere anpatzen“, so die stv. Generalsekretärin der Volkspartei, Gaby Schwarz.

Rückfragen & Kontakt:

Die neue Volkspartei
Abteilung Presse, Kommunikation
Tel.:(01) 401 26-620
presse@oevp.at
https://www.dieneuevolkspartei.at/

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.