Leitungswechsel im Tanzquartier Wien

Wien (OTS) Walter Heun, Künstlerischer Intendant am Tanzquartier Wien gratuliert Bettina Kogler zur Ernennung als Nachfolgerin in der Künstlerischen Leitung des Hauses. Nach heutiger Bekanntgabe von Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny wird Bettina Kogler das Haus für Tanz und Performance, das in Österreich und international eine herausragende Stellung einnimmt, ab Jänner 2018 künstlerisch verantworten.

Die Kuratorin und Veranstalterin Bettina Kogler, die seit 2013 die Abteilung performing arts im WUK leitet und 2017 für das Performanceprogramm des donaufestivals verantwortlich ist, ist eine große Kennerin der freien Szene in Österreich und förderte viele in Wien arbeitende Künstler_innen. Durch Festivals wie Imagetanz und ihre langjährige kuratorische Tätigkeit am brut in Wien oder der Szene Salzburg bringt sie gute Voraussetzungen mit, um dieser neuen Verantwortung gewachsen zu sein.

„Es ist eine Ehre und wichtige Aufgabe die künstlerische Leitung des Tanzquartier Wien zu übernehmen. Das Haus ist ein wichtiger Impulsgeber für internationale Diskurse in Tanz und Performance und eine Plattform für die in Österreich arbeitende internationale Künstlerschaft.“, so Walter Heun. „Ich freue mich sehr für Bettina Kogler, wünsche ihr viel Glück für ihre Zukunft und eine genauso schöne und inspirierende Zeit wie ich sie die letzten 8 Jahre am Tanzquartier Wien, mit einem wunderbar engagierten Team, verbringen durfte.“

Rückfragen & Kontakt:

Tanzquartier Wien
Maiko Sakurai
Presse & Öffentlichkeitsarbeit

+43 (0)1 581 35 91 62
msakurai@tqw.at
www.tqw.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.