[ad_1]

Dr.in Kasia Greco übergibt an Ing. Martin Heimhilcher

Wien (OTS) Ab 1. Dezember 2020 setzt sich der Landesstellenausschuss der Österreichischen Gesundheitskasse in Wien neu zusammen. Dr.in Kasia Greco, die aktuell Vorsitzende der Dienstgeberkurie ist, wechselt in den Wiener Gemeinderat. Zuvor war Greco, die seit 2017 in der Sozialversicherung tätig ist, erste Stellvertreterin des Obmannes der Wiener Gebietskrankenkasse.

Gemeinsam mit dem ehemaligen Obmann, Alois Bachmeier, arbeitete Greco sowohl in der Kontrollversammlung als auch im Vorstand der Wiener Gebietskrankenkasse. Sie blicken auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit zurück, zu der auch die Begleitung der Fusion 2019 zählt. Greco betont: „Das Wohl der Versicherten stand für mich immer im Vordergrund. So konnten wir überfraktionell mit Wirtschaftskammer, Stadt Wien und Ärztekammer zahlreiche Projekte verwirklichen.“

Landesstellenausschussvorsitzender Bachmeier dankt Greco für die gute Zusammenarbeit: „Obwohl wir aus unterschiedlichen Kurien nominiert wurden, ist es uns in der Vergangenheit immer gelungen einen Konsens im Sinne unserer Versicherten zu erreichen. Der intensive Austausch und die konstruktiven Gespräche, die wir gepflegt haben, werden mir fehlen. Ich wünsche Dr.in Kasia Greco alles erdenklich Gute für die Zukunft.“

Künftig wird Ing. Martin Heimhilcher als Landesstellenausschussvorsitzender der Dienstgeberkurie fungieren.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Gesundheitskasse

presse@oegk.at

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.