HCL und Fast: Diskussionsrunden zu wichtigen Fragen des kommenden Jahrzehnts

Noida, Indien, und Davos, Schweiz – 21. Januar 2019 – HCL Technologies (HCL), ein weltweit führendes Technologieunternehmen, nimmt am Weltwirtschaftsforum (WEF) 2020 in Davos teil. Im Rahmen seiner Plattform HCL 2030 veranstaltet das Unternehmen in seinem Pavillon auf dem Event zum zweiten Mal in Folge mehrere Diskussionsrunden, Meetings und Empfänge für Vordenker.

Auf Basis ihrer erfolgreichen Partnerschaft beim WEF 2019 organisieren HCL und Fast Company Diskussionsrunden über die Konvergenz von Technologie-Innovationen, menschlichen Ideen und kritischem Denken. In den Davos-Dialogen von HCL tauschen sich Wirtschaftsführer über die Zukunft digitaler Innovationen in Bezug auf demografische, gesellschaftliche und technologische Trends aus, welche die heutige vernetzte, komplexe Welt prägen. 

Das Programm umfasst unter anderem die Sessions „CEOs: Disrupt Thyself“, „Banking Without Borders: Shaping an Open Financial Ecosystem“, „Defining Moments of Technology by 2030“ und „Building Trust: Reinventing Culture in a Digital World“. Daran nehmen Führungskräfte von innovativen globalen Organisationen teil. 

Der HCL-Pavillon präsentiert technische, innovative und entwicklungsbezogene Aspekte von Digital Enterprise 4.0 und zeigt, wie diese Bausteine die Zukunft von neuartigen Geschäftsmodellen gestalten – und sich heute bereits nutzen lassen. Die Tech Showcase Zone stellt die Spielregeln verändernde Lösungen in den Bereichen Künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen, Automatisierung, Blockchain, IoT, Quantencomputer und Consumer-Technologien für Branchen wie Finanzdienste, Einzelhandel, Gesundheitswesen, Transport und Landwirtschaft vor.

„Als strategischer Partner des Weltwirtschaftsforums ist HCL stolz auf die Zusammenarbeit mit weltweit führenden Unternehmen zur Entwicklung innovativer Lösungen, die zur Bewältigung neuer Herausforderungen für Wirtschaft und Gesellschaft beitragen“, sagt C. Vijayakumar, President und CEO von HCL Technologies. „Die Mission von HCL ist die Unterstützung von Einzelpersonen und digitalen Unternehmen mit bahnbrechenden Technologien für eine kohärente und nachhaltige Zukunft. Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit den Teilnehmern in Davos einige dringende Probleme zu lösen, indem wir die Technologie von morgen schon heute ermöglichen.“

Weitere Informationen zu HCL auf dem WEF 2020 sind unter https://www.hcltech.com/world-economic-forum verfügbar.

Über Fast Company
Fast Company ist die einzige Medienmarke, die sich vollständig der wichtigen Schnittstelle von Wirtschaft, Innovation und Design widmet und die einflussreichsten Führungspersönlichkeiten, Unternehmen und Vordenker einbezieht. Seit 2011 hat Fast Company einige der renommiertesten Presse- und Designauszeichnungen erhalten, darunter den American Society of Magazine Editors (ASME) National Magazine Award als „Magazine Of The Year“, Adweek’s Hot List als „Hottest Business Publication“ sowie sechs Goldmedaillen und zehn Silbermedaillen von der Society of Publication Designers. Stephanie Mehta ist die Chefredakteurin und Amanda Smith die Verlegerin. Fast Company mit Sitz in New York City wird von Mansueto Ventures LLC zusammen mit unserer Schwesterpublikationsgesellschaft veröffentlicht und ist online unter www.fastcompany.com zu finden.

Über HCL Technologies
HCL Technologies (HCL) unterstützt Unternehmen weltweit mit Technologien für das nächste Jahrzehnt. Durch die tiefgreifende Branchenexpertise, Kundenorientierung und unternehmerische Kultur der Ideapreneurship™ ermöglicht die Strategie „Mode 1-2-3“ von HCL es Unternehmen, sich in Next-Generation-Unternehmen zu verwandeln. HCL bietet seine Dienstleistungen und Produkte in drei Geschäftsbereichen an: IT und Business Services (ITBS), Engineering und R&D Services (ERS) sowie Produkte und Plattformen (P&P). ITBS ermöglicht es Unternehmen weltweit, ihre Geschäfte durch Angebote in den Bereichen Anwendungen, Infrastruktur, digitale Prozesse und digitale Transformationslösungen der nächsten Generation zu verändern. ERS bietet Dienste und Lösungen für alle Aspekte der Produktentwicklung und Plattformgestaltung. Mit P&P versorgt HCL global agierende Kunden mit modernisierten Softwareprodukten für ihre technologie- und branchenspezifischen Anforderungen. Mit seinen hochmodernen Co-Innovationslabors, globalen Lieferkapazitäten und seinem breiten globalen Netzwerk bietet HCL ganzheitliche Dienstleistungen für verschiedene Branchen in den Kategorien Financial Services, Manufacturing, Technology & Services, Telecom & Media, Retail & CPG, Life Sciences & Healthcare und Public Services. Als ein weltweit führendes Technologieunternehmen ist HCL stolz auf seine Initiativen zu Vielfalt, sozialer Verantwortung, Nachhaltigkeit und Bildung. Zum 31. Dezember 2019 erwirtschaftete HCL einen konsolidierten 12-Monats-Umsatz von 9,7 Milliarden US-Dollar und seine 149.000 Ideengeber sind in 45 Ländern tätig. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.hcltech.com

  • :

    Fink & Fuchs AG
    Kirsten Gnadl
    Tel: 089-589787-34
    E-Mail: HCL@finkfuchs.de