Wien (OTS/RK) Groß war der Publikumszustrom im Vorjahr bei einer weihnachtlichen Lesung der ehrenamtlich agierenden Bezirkshistoriker des Bezirksmuseums Rudolfsheim-Fünfhaus (15., Rosinagasse 4). Deswegen laden Museumsleiterin Brigitte Neichl und ihr Team nun abermals zu einer „Advent- und Weihnachtslesung“ ein: Am Freitag, 16. Dezember, fängt um 17.30 Uhr in den liebevoll dekorierten Museumsräumlichkeiten in der Rosinagasse 4 (Ecke Gasgasse) ein gemütlicher Advent-Nachmittag mit der Devise „Heiteres, Skurriles, Besinnliches“ an. Traditionelle Erzählungen und Verse sowie neuzeitliche Texte sollen die Besucherinnen und Besucher auf das Christfest einstimmen. Neben Rezitatorinnen und Rezitatoren aus dem Museumsteam melden sich bei dieser Veranstaltung erstmals „Gast-Leserinnen und –Leser“ zu Wort. Der Eintritt ist frei. Auskünfte: Telefon 0664/249 54 17 (Museumsleiterin Brigitte Neichl).

Die Museumsverantwortliche begrüßt das Publikum und stellt Tee und feines Backwerk zur Verfügung. Bei der Zusammenkunft deklamieren die freiwillig tätigen Bezirkshistoriker sowohl Texte bekannter Verfasser als auch Geschichten aus eigener Feder. „Kerzenschein und Tannenzweiglein“ sorgen für eine behagliche Atmosphäre. Informationen über weitere Veranstaltungen im Museum fordern Interessierte per E-Mail an: bm1150@bezirksmuseum.at bzw. museum15@gmx.at

Allgemeine Informationen:
Bezirksmuseum Rudolfsheim-Fünfhaus:
www.bezirksmuseum.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.