Rund um den Weltfrauentag am 8. März setzt sich Amnesty International für 14 mutige Frauen in Polen ein – Fotos von der Solidaritätsaktion in Wien zum Download

Der Einsatz von starken Frauen, die sich oft unter großer Gefahr für die Rechte der Menschen in ihren Ländern und Communities eingesetzt haben, ist beeindruckend. Die 14 Frauen in Polen stehen stellvertretend für Millionen Menschen, die sich täglich für Toleranz und Respekt einsetzen. Am Weltfrauentag stehen wir mit ihnen Seite an Seite und unterstützen sie in ihrem Kampf für Gerechtigkeit

Annemarie Schlack, Geschäftsführerin von Amnesty International Österreich

Wien (OTS) Rund um den Weltfrauentag setzt sich Amnesty International für 14 mutige Frauen in Polen ein – sie stehen beispielhaft für die zunehmende Unterdrückung der Meinungs- und Versammlungsfreiheit in Polen. Mit einer Aktion in Wien drückten Aktivist*innen ihre Solidarität mit den 14 Frauen aus und fordern, dass die polnischen Behörden die Schikanen gegen sie endlich beenden.

Der Einsatz von starken Frauen, die sich oft unter großer Gefahr für die Rechte der Menschen in ihren Ländern und Communities eingesetzt haben, ist beeindruckend. Die 14 Frauen in Polen stehen stellvertretend für Millionen Menschen, die sich täglich für Toleranz und Respekt einsetzen. Am Weltfrauentag stehen wir mit ihnen Seite an Seite und unterstützen sie in ihrem Kampf für Gerechtigkeit“, sagt Annemarie Schlack, Geschäftsführerin von Amnesty International Österreich.

Die vollständige Presseaussendung finden Sie hier.

Rückfragen & Kontakt:

Martina Powell, Amnesty International Österreich, +43-664-235-91-38



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.