[ad_1]

mit Camilla Nylund, Nadine Weissmann, Benjamin Bruns und Matthias Fletzberger

Wien/Poysdorf (OTS) Große Werke in kleiner Besetzung dem Publikum näher zu bringen – das ist die Mission von Klassik am Platz. Die Gstettenbühne in den Kellergassen von Poysdorf ist der Schauplatz dieses neuen Festivals.

Das „Live“ Musikerlebnis und das Erlebnis, hervorragende Künstlerinnen und Künstlern unmittelbar zu erleben, ist gerade in Corona-Zeiten ein erfolgversprechendes Konzept“, betont Matthias Fletzberger, Dirigent und künstlerischer Leiter. „Rund um die Konzerte werden aber auch die kulinarischen Genüsse und der Wein nicht zu kurz kommen!

Zum Auftakt erklingt am 6. August „Das Lied von der Erde“, Gustav Mahlers epochales Spätwerk in Arnold Schönbergs Bearbeitung für kleines Ensemble. Als Solisten konnten mit Nadine Weissmann und Benjamin Bruns zwei international bekannte Künstler gewonnen werden.

Die Sopranistin Camilla Nylund gilt zu Recht weltweit als die ideale Interpretin der Werke von Richard Strauss. Gemeinsam mit dem Tenor Anton Saris, wird sie am 13. August Ausschnitte aus der Oper „Ariadne auf Naxos“ interpretieren.

Karten um € 35,– und € 45,– bei oeticket.com. VIP_tickets € 70,-

Rückfragen & Kontakt:

Kultur3 GmbH
Mag. Gesine Görlich-Fletzberger
Tel.: 0664 40 88 554, E-Mail: info@klassikamplatz.at

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.