Vorsitzender der Geschäftsführung bleibt bis 2020 im Amt / Aufsichtsrat beschließt Vertragsverlängerung

Düsseldorf (ots) Bildmaterial wird über obs versandt und ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/pm/17234/3945002

In seiner Sitzung am 15. Mai 2018 hat der Aufsichtsrat der Messe Düsseldorf GmbH unter Leitung des Vorsitzenden, Oberbürgermeister Thomas Geisel, den Vertrag des Vorsitzenden der Geschäftsführung, Werner M. Dornscheidt (64) bis zum 30. Juni 2020 verlängert. „Dass ich bis 2020 für dieses Unternehmen tätig sein kann, bedeutet mir sehr viel“, freut sich Dornscheidt. 2019 mit der Neuen Messe Süd/Halle 1 eines der herausragenden Bauprojekte der Geschichte der Messe Düsseldorf eröffnen und mit den großen Weltleitmessen interpack und drupa aus dem aktiven Berufsleben auszuscheiden zu dürfen, markiere für ihn einen Meilenstein.

Dornscheidt begann seine Laufbahn 1979 als Referent im Zentralbereich Auslandsmessen der damaligen Düsseldorfer Messegesellschaft mbH -NOWEA. Nach kurzer Tätigkeit bei der Tochtergesellschaft Internationale Messe Marketing GmbH war er 1984 bis 1986 bei der NOWEA International GmbH zuständig für die neuen Projekte in Drittländern. Zwischen 1986 und 1990 leitete Dornscheidt die Abteilung für Messen und Verkaufsförderungsveranstaltungen im Auftrag der Centralen Marketing-Gesellschaft der deutschen Agrarwirtschaft (CMA), bevor er 1990 als Stellvertreter des Geschäftsführers der Messe Düsseldorf International GmbH für alle Auslandsveranstaltungen der Gesellschaft verantwortlich zeichnete. Während dieser Zeit führte er 1996/1997 temporär die Geschäfte der Messe Düsseldorf North America und war 1998/1999 Mitglied des Vorstandes der Messe BVV AG, Brünn, Tschechische Republik. 1999 wechselte Dornscheidt als Vorsitzender der Geschäftsführung zur Messe Leipzig GmbH. Als Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Düsseldorf GmbH kehrte er am 1. Januar 2004 in seine Heimat zurück.

Seit 2007 ist Werner M. Dornscheidt Honorarkonsul für die Vereinigten Staaten von Mexiko in Nordrhein-Westfalen. In der gestrigen Aufsichtsratssitzung wurde ihm die Genehmigung erteilt, diese Funktion für und im Interesse des Messeunternehmens auch ab 2020 fortzuführen.

Nach Oberbürgermeister Geisel sei die Vertragsverlängerung in ihrer Führungskontinuität auch eine wichtige Übergangsphase des Unternehmens: „Unter der Ägide Dornscheidts sind zentrale Weichen für die Zukunft der Stadttochter gestellt worden, insbesondere in den Bereichen Internationalisierung, Digitalisierung und Gelände- und Serviceoptimierung. Diese erfolgreiche Strategie soll perspektivisch auch über 2020 hinaus weitergeführt werden, dafür stehen wir als Aufsichtsgremium.“ Die Messegesellschaft arbeite subventionsfrei und sei eine der profitabelsten mit eigenem Gelände in Europa, betont Geisel.

Die Messe Düsseldorf Gruppe*:

Mit rund 360 Mio. Euro Umsatz im Jahr 2017 konnte die Messe Düsseldorf Gruppe ihre Position als eine der erfolgreichsten deutschen Messegesellschaften behaupten. Auf den Veranstaltungen in Düsseldorf präsentierten in diesem Messejahr rund 28.700 Aussteller 1,35 Mio. Fachbesuchern ihre Produkte. Hinzu kamen mehr als eine halbe Million Kongressbesucher. Mit rund 50 Fachmessen, davon 23 N° 1-Veranstaltungen in den fünf Kompetenzfeldern Maschinen, Anlagen und Ausrüstungen, Handel, Handwerk und Dienstleistungen, Medizin und Gesundheit, Lifestyle und Beauty sowie Freizeit am Standort Düsseldorf und etwa 70 Eigenveranstaltungen, Beteiligungen und Auftragsveranstaltungen im Ausland ist die Messe Düsseldorf Gruppe eine der führenden Exportplattformen weltweit. Dabei rangiert die Messe Düsseldorf GmbH auf Platz 1 in Bezug auf Internationalität bei Investitionsgütermessen. Auf den Eigenveranstaltungen im Kompetenzfeld Maschinen, Anlagen und Ausrüstungen kamen 2017 rund 74 Prozent der Aussteller und 73 Prozent der Fachbesucher aus dem Ausland an den Rhein, insgesamt besuchten Kunden aus rund 180 Ländern Messen in Düsseldorf. Vertriebsstützpunkte für 138 Länder (74 Auslandsvertretungen) und Kompetenzcenter in 8 Ländern bilden das globale Netz der Unternehmensgruppe.

* Alle Zahlen vorbehaltlich der finalen Bilanzierung

Rückfragen & Kontakt:

Unternehmenskommunikation
Dr. Andrea Gränzdörffer
Tel.: 0211/4560-555
Fax: 0211/4560-8548
Email: graenzdoerffera@messe-duesseldorf.de



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.