Wien (OTS) Am 25. Februar 2018 wurde eine Schwerpunktkontrolle zur Bekämpfung der Drogenkriminalität im Bereich der Heiligenstädter Lände durch Beamte des Stadtpolizeikommandos Döbling durchgeführt. Mit Unterstützung der WEGA konnte bei einer Lokalkontrolle ein 34-Jähriger nach mehrfachem Suchgifthandel festgenommen werden. Daneben konnten die Beamten folgende Erfolge verzeichnen:

9 Anzeigen wegen Suchtgiftbesitz
8 im Lokal aufgefundene Suchtgiftverstecke
2 Anzeigen nach dem Waffengesetz
63 Identitätsfeststellungen
1 Anzeige nach dem Fremdenpolizeigesetz
1 Abnahme einer Asylkarte
Sicherstellung von Suchtgift (Marihuana, Ecstasy, Kokain, Speed)

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien – Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecherin Irina STEIRER
+43 1 31310 72116
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.