Wien (OTS) Nach umfangreichen Ermittlungen konnten Beamte des Landeskriminalamts Wien, Außenstelle Nord, Gruppe Hauer, einen versuchten schweren Raub klären. Ein 17-Jähriger steht im Verdacht, dass er einen 16-Jährigen mit einer Pistole bedroht habe, um eine Armbanduhr zu erbeuten. Der Tatverdächtige zeigt sich in den Einvernahmen teilweise geständig. Er gab an, dass er den 16-Jährigen verbal bedroht hatte, um Marihuana zu bekommen. Eine Pistole hatte er laut eigenen Angaben nicht bei sich.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien – Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Daniel FÜRST
+43 1 31310 72105
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.