Wien (OTS) Im Zuge eines Nachbarschaftsstreits am 22. Juli 2017 um 23.30 Uhr ging ein 24-jähriger Mann mit seiner registrierten Schusswaffe auf seinen Balkon in der Ennsgasse und forderte sein Gegenüber auf leise zu sein. Beamte der WEGA betraten die Wohnung des Mannes und stellten neben einer registrierten Faustfeuerwaffe und einer registrierten Flinte noch eine Sammlung an Stichwaffen sicher. Gegen den 24-Jährigen wurde ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen und er wurde wegen gefährlicher Drohung festgenommen und angezeigt.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien – Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Patrick Maierhofer
+43 1 31310 72121
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.