Aufgrund des Fußball-Weltmeisterschafts-Finales zwischen Frankreich und Kroatien und mehrerer tausend Fans der kroatischen Mannschaft, die das Spiel auf der Ottakringer Straße verfolgten, stand die Wiener Polizei im Großeinsatz. Insgesamt sorgten rund 350 Polizistinnen und Polizisten verschiedener polizeilicher Einheiten – darunter Beamten der WEGA, der Einsatzeinheit, der Diensthundeeinheit, der Landesverkehrsabteilung sowie sprengstoffkundige Beamte und Dokumentationsteams – für einen sicheren und reibungslosen Ablauf.



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.