Wien (OTS/RK) Bei einer Medienaktion vor dem Bundeskanzleramt heute Morgen haben die Wiener Grünen die Bundesregierung aufgefordert, sich gegen den Ausbau des Atomkraftwerks Paks in Ungarn auszusprechen und beim Europäischen Gerichtshof dagegen eine Klage einzubringen. Grünen-Gemeinderat Rüdiger Maresch sagte, das Atomkraftwerk sei nicht nur ein Sicherheitsrisiko. Auch der Energiemarkt in Österreich werde durch billigen Atomstrom bedroht; ökologische Energie aus Wind, Sonne und Wasserkraft laufe Gefahr, verdrängt zu werden.

Weitere Informationen: Grüner Klub im Rathaus, Telefon:
01/4000-81814.

(Schluss) sep

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Stadtredaktion, Diensthabende/r Redakteur/in
01 4000-81081
dr@ma53.wien.gv.at
www.wien.gv.at/presse

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.