Wien (OTS) Die WIENWERT AG wurde in den letzten Tagen, insbesondere durch unqualifizierte Vorwürfe der Partei NEOS, immer wieder in die Nähe der Stadt Wien oder einer politischen Partei gerückt.

“WIENWERT steht in keinerlei Verbindung mit der Stadt Wien, geschweige denn einer politischen Partei. Wir unterhalten ein Beiratsgremium, das ausschließlich aus ehemaligen Politikern verschiedenster Parteien besteht und uns lediglich in strategischen Fragestellungen unterstützt”, hält WIENWERT-CEO Stefan Gruze fest und führt weiter aus: “Wir haben dieses Beiratsgremium bereits zum Jahresbeginn 2017 höchsttransparent auf unserer Website veröffentlicht und können aus diesem Grunde die unangebrachte Wahlkampfrhetorik der NEOS nicht nachvollziehen, möglicherweise fehlt es der Partei aber einfach an politischen Inhalten.” 

WIENWERT hat bereits in ihrer Stellungnahme an die Finanzmarktaufsicht (FMA) klargestellt, dass der Firmenname WIENWERT schon seit dem Jahre 2008 im Firmenbuch eingetragen und verwendet, sowie im Jahre 2016 nochmals neu eingetragen wurde und im Rahmen dessen jedes einzelne Mal eine Überprüfung von Gesetzes wegen des Firmennamens durch das zuständige Handelsgericht Wien erfolgte. 

Darüber hinaus ist ‘WIENWERT’ seit 2008 eine eingetragene Marke im österreichischen Markenregister und es gibt 295 andere eingetragene Marken, die den Stadtnamen ‘Wien’ in ihrer Marke beinhalten und größtenteils keine Verbindung mit der Stadt Wien haben.

WIENWERT prüft nunmehr alle rechtlich möglichen Schritte gegen NEOS und handelnde Personen.

Rückfragen & Kontakt:

Stefan Gruze, CEO
+43 1 3320707
+43 664 88258800
sg@wienwert.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.