ONLINE-PRESSEKONFERENZ

Linz (OTS) Seit Monaten wird über die Zukunft des MAN-Werks in Steyr verhandelt. Das nahm die Arbeiterkammer zum Anlass, um die Bedeutung der gesamten KFZ-Produktion im Bezirk Steyr wissenschaftlich untersuchen zu lassen. In einer Online-Pressekonferenz Montag, 19. April 2021, 11 Uhr unter dem Titel

WIFO-Studie zum KFZ-Sektor in Steyr: Die Bedeutung für Arbeitsplätze und die Zukunft der regionalen Wirtschaft

wollen Ihnen die AK OÖ und die AK Wien gemeinsam die Studien-Ergebnisse sowie die wirtschafts- bzw. industriepolitischen Schlussfolgerungen präsentieren.

Als Gesprächspartner/-in stehen Ihnen AK-OÖ-Präsident Dr. Johann Kalliauer, der AK-Wien Chef-Ökonom Dr. Markus Marterbauer und Studien-Autor DI Dr.Gerhard Streicher vom WIFO zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme an der Online-Pressekonferenz. Über diesen Link können Sie sich bereits jetzt anmelden.

Rückfragen & Kontakt:

Arbeiterkammer Oberösterreich, Kommunikation
Dr. Walter Sturm
+43 (0)50/6906-2192
walter.sturm@akooe.at
ooe.arbeiterkammer.at

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.