Wien (OTS) Der Immobilienentwickler WINEGG erhält für das Projekt in der Fabergasse 2 die unabhängige Zertifizierung der Österreichischen Gesellschaft für Nachhaltige Immobilienwirtschaft (kurz ÖGNI). Damit gilt das Unternehmen als einer der Vorreiter im Wohnbausegment. Künftig strebt WINEGG eine Zertifizierung aller Immobilienprojekte an.

Nachhaltigkeit in der Immobilienbranche ist zur Erreichung der Klimaschutzziele ein großes Thema. Immobilienprojekte sind langfristige Vorhaben die, je nach Konzept und Umsetzung, auch einen großen positiven Einfluss auf die Umwelt haben können.

Der Immobilienentwickler WINEGG hat es sich daher zum Ziel gesetzt, für künftige Wohnprojekte ein Nachhaltigkeitszertifikat zu erlangen. Mit dem Projekt in der Fabergasse 2 konnte nun ein erster Erfolg verzeichnet werden. Das Bauvorhaben in Liesing erfüllte die hohen Anforderungen der ÖGNI und erhielt die Gold Vorzertifizierung. Das verdeutlicht wiederum das umfassende nachhaltige Konzept, das der Immobilienentwickler bei Bauprojekten verfolgt.

Die Zertifizierung der ÖGNI basiert inhaltlich auf drei wesentlichen Säulen: Lebenszyklusbetrachtung, Ganzheitlichkeit und Performanceorientierung. Dies geschieht nach einem international bewährten Kriterienkatalog der DGNB (Deutsche Gesellschaft für nachhaltiges Bauen). So kann die Nachhaltigkeit solcher Immobilienprojekte auf einen gemeinsamen Standard gehoben werden.

„Dank der Zusammenarbeit mit der ÖGNI wird die hohe Qualität unserer Projektentwicklung bestätigt. Nicht nur aufgrund der steigenden Nachfrage ist unser Anspruch an Nachhaltigkeit ein hoher – es ist unsere Überzeugung, dass wir in unserer Branche eine große Verantwortung für die Zukunft der nächsten Generationen tragen und daher die richtigen Schritte setzen müssen.“, so Hannes Speiser, Prokurist bei WINEGG.

Zudem profitieren von der ÖGNI Zertifizierung nicht nur Kundinnen und Kunden, sondern vor allem auch Umwelt und Allgemeinheit. Alle Maßnahmen werden transparent gemacht und gesamtheitlich bewertet. Dadurch wird der wertvolle Beitrag, der für das Klima geleistet wird, nochmals verdeutlicht. Laut Speiser bestätigt die Auszeichnung ebenso ihre Haltung als Lebensraumentwickler, der seine sozioökonomische Verantwortung ernst nimmt. Ganz getreu ihrem Motto „Bleibende Werte für Generationen“.

Exklusives Wohnen in der Fabergasse 2

Das Bauprojekt in Wien Liesing beeindruckt durch eine nachhaltige Bauweise und der Möglichkeit des „Urban-Gardenings“ – sprich dem gemeinschaftlichen Bewirtschaften von Grünflächen auf der Dachterrasse. Die Zwei- bis Vierzimmer Wohnungen mit Größen von ca. 37–114 m² verfügen zudem alle über Balkone, Terrassen oder Eigengärten. Die Fertigstellung des Wohnbauprojekts ist für das Q3/2022 geplant. Der Verkauf der 39 Eigentumswohnungen erfolgt exklusiv durch WINEGG Makler.

Über WINEGG

Seit über 20 Jahren ist die WINEGG als Investor, Projektentwickler, Bauträger und Makler tätig. Das Kerngeschäft war in den Anfangsjahren das Zinshaus, doch in den letzten Jahren wurde auch das Bauträgergeschäft im Neubau forciert. Die Immobilien der WINEGG bestechen durch eine hervorragende Mikrolage sowie eine hochwertige Ausführung und – speziell im Neubau – eine nachhaltige Konzeptionierung, beispielsweise in Form von kompakten, flexiblen Grundrissen.

Bildmaterial

Die Verwendung der Bilder ist für redaktionelle Zwecke bei Nennung des Fotocredits „©JamJam“ honorarfrei.

Rückfragen & Kontakt:

epmedia Werbeagentur GmbH
Iris Einwaller
T: +43 1 512 16 16 -53
E: iris.einwaller@epmedia.at

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.