Wirtschaftskammern werden als Standortanwälte wichtige Infrastrukturprojekte und Genehmigungsverfahren begleiten – Ruck: „Freut mich, dass unsere Forderung nun umgesetzt wird”

Es freut mich sehr, dass heute eine jahrelange Forderung aus unserem Haus umgesetzt wird. Damit bekommt die Wirtschaftskammerorganisation eine neue wichtige Funktion und mehr Gewicht bei der positiven Weiterentwicklung des Wirtschaftsstandortes

Walter Ruck

Wien (OTS) Im Herbst 2016 hat die WK Wien erstmals die Idee der Standortanwaltschaft präsentiert. Die Rolle des Standortanwaltes sollte es sein, einen Ausgleich zwischen den Anliegen der Projektwerber und Bürgerinitiativen und NGOs herzustellen. Konkreter Hintergrund war der jahrelange Stau bei wichtigen Infrastrukturprojekten in der Ostregion wie etwa beim Lobautunnel oder beim Projekt Dritte Piste am Flughafen Wien. Mit der Standortanwaltschaft forderte die WK Wien ein Instrument, das öffentliche Interessen wie Energieversorgung, Arbeitsplatzsicherung oder Steueraufkommen und die Interessen der Wirtschaft in Genehmigungsverfahren und Umweltverträglichkeitsprüfungen besser zur Geltung kommen lässt. Nach Vorstellung der WK Wien sollte die Standortanwaltschaft in der Wirtschaftskammerorganisation verankert werden. Mit dem heutigen Abänderungsantrag im Parlament zum Wirtschaftskammergesetz, der die Länderkammern mit der Standortanwaltschaft betraut wurde dieses Ziel nun erreicht. „Es freut mich sehr, dass heute eine jahrelange Forderung aus unserem Haus umgesetzt wird. Damit bekommt die Wirtschaftskammerorganisation eine neue wichtige Funktion und mehr Gewicht bei der positiven Weiterentwicklung des Wirtschaftsstandortes“, freut sich Walter Ruck, Präsident der Wirtschaftskammer Wien.

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Wien
Martin Sattler
Abteilung Presse und Öffentlichkeitsarbeit
01 51450 1814
martin.sattler@wkw.at
wko.at/wien/presse

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.