Präsident Mahrer und Generalsekretär Kopf erwarten gute Zusammenarbeit unter Einbindung der Wirtschaft

Wien (OTS) „Ich freue mich, dass der neue Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein heute angelobt wurde und seine Arbeit nun aufnehmen kann. Wir erwarten uns eine gute Zusammenarbeit unter Einbindung der Wirtschaft. Denn nur wenn alle an einem Strang ziehen, werden wir die Pandemie mit all ihren Auswirkungen auf Gesundheit, Wirtschaft und Gesellschaft bestmöglich bewältigen können“, sagt Harald Mahrer, Präsident der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Ähnlich betont WKÖ-Generalsekretär Karlheinz Kopf, dass es „auf die gesundheitliche Expertise, die der neue Minister als Mediziner mitbringt, genauso ankommt wie auf die Expertise, die der Wirtschafts- und Beschäftigungsstandort jetzt braucht“. „Wir freuen uns daher auf einen konstruktiven Dialog, um gemeinsam die Pandemie langfristig zu bekämpfen und sichere Öffnungsschritte möglich zu machen“, so die WKÖ-Spitze abschließend. (PWK188/DFS)

Rückfragen & Kontakt:

Sonja Horner
Wirtschaftskammer Österreich
Sprecherin des Präsidenten
T 0590900 4462
E sonja.horner@wko.at

Aktuelle News aus der Wirtschaft für die Wirtschaft – http://news.wko.at/oe

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.