Bundessparte Handel begrüßt Ausweitung von Testmöglichkeiten – Analysen bestätigen Sicherheit im Handel

Wien (OTS) „Der Handel ist erleichtert, dass es zu keinen Verschärfungen kommt“, sagt Rainer Trefelik, Obmann der Bundessparte Handel der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) nach der Regierungspressekonferenz am Montagabend. „Das für den Handel so wichtige Ostergeschäft ist damit gerettet.

Handelsspartenobmann Trefelik betont, dass die Ergebnisse unterschiedlicher Untersuchungen gezeigt haben, dass der Handel nicht der Ort der Ansteckung ist. So belegt die jüngste Clusteranalyse der Österreichischen Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES) dass rund 84 Prozent der Ansteckungen im Haushalt oder im Bereich der Freizeit passieren. Auch die kürzlich veröffentlichte französische Analyse laut „Avis du Conseil Scientifique COVID-19“ unterstreicht diesen Umstand. Zudem wird in dieser von Immunologen, Soziologen und Wissenschaftlern aus anderen Fachgebieten durchgeführten Studie hervorgehoben, dass Handel und Friseursalons nicht zu den Orten mit erhöhtem Infektionsrisiko zählen.

Im Namen des österreichischen Handel bedanke ich mich bei Bundeskanzler Kurz und Bürgermeister Ludwig, die in der heutigen Pressekonferenz ganz klar festgehalten haben, dass im Handel in der Vergangenheit strenge Sicherheitsmaßnahmen wie Abstandhalten, Tragen der Masken und Quadratmeter-Begrenzungen umgesetzt wurden und im Handel bislang keine Ansteckungen bekannt sind.

Die österreichische Regierung hat in ihrer heutigen Pressekonferenz keine weiteren Lockerungen der Anti-Covid-Maßnahmen aber auch keine unmittelbaren Verschärfungen angekündigt. Für Wien, Niederösterreich und Burgenland, wo die Ansteckungszahlen kürzlich gestiegen sind, soll es in den nächsten Tagen Gespräche über mögliche weitere Maßnahmen geben. Spartenobmann Trefelik betont, dass der Handel die Ausweitung der Teststrategie der Regierung begrüßt und auch weiterhin alle Maßnahmen treffen wird, um die Kunden und Mitarbeiter zu schützen.(PWK143/sei)

Rückfragen & Kontakt:

DMC – Data & Media Center
Wirtschaftskammer Österreich
T 05 90 900 – 4462
E DMC_PR@wko.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.