Ab 14. September dienstags um 21.55 Uhr

Wien (OTS) Wertlos oder wertvoll, Wunder oder Plunder? Ab 14. September 2021 ist Publikumsliebling Wolfgang Böck mit der Antiquitätenquizshow „Wunder oder Plunder“ zurück in ORF III! In acht neuen Folgen, die immer dienstags um 21.55 Uhr zu sehen sind, stellen je drei Kandidatinnen und Kandidaten ihr Wissen und Gefühl für Wertgegenstände unter Beweis und können mit ein bisschen Glück eine wertvolle Trophäe mit nach Hause nehmen. Das Expertenkomitee aus Samir, Marcella und Luxl macht es den Teilnehmer/innen nicht leicht, denn selbst für geübte Antiquitätenkennerinnen und -kenner ist es kein Kinderpiel, die einzelnen Objekte als Wunder oder Plunder zu identifizieren.

Die September-Ausgaben von „Wunder oder Plunder“ in ORF III:

Dienstag, 14. September, 21.55 Uhr

In der ersten Folge treten Heinrich (73), Lucia (36) und Michael (52) gegeneinander an. In fünf verschiedenen Konstellationen müssen sie Wertvolles von Wertlosem unterscheiden und können jeden Gegenstand, den sie erraten, gleich mit nach Hause nehmen. Viele schöne Sachen sind wahrscheinlich schon weggeworfen worden, weil jemand ihren wahren Wert nicht zu schätzen wusste. Und umgekehrt steht sicher auch viel Gerümpel herum, das sich nur als wertvoll gibt. Unter den interessanten Objekten dieser Ausgabe sind ein sogenannter Fässchenansager, ein Messingguss-Pferd mit Reiter und eine Madonnen-Reliefplastik.

Dienstag, 21. September, 21.55 Uhr

Auch in dieser Folge der ORF-III-Trödelshow geht es wieder um den Kennerblick: Es gilt wieder, Gegenstände, die einander äußerlich recht ähnlich sind, in wertvoll und wertlos zu trennen. Wolfgang Böck heißt diesmal die Kandidaten Heidi (50), Christian (53) und Curt (45) willkommen. Wer von ihnen wird die größte Ausbeute mit nach Hause nehmen? Diesmal geht es u. a. um eine klassizistische Uhr, ein Bierstamperl und eine Goldscheider Porzellantischlampe.

Dienstag, 28. September, 21.55 Uhr

Ein Feuerzeug, eine Tischkehrmaschine, ein japanisches Räuchergefäß – welcher Gegenstand ist ein Antiquitätenwunder, welcher eher Alltagsplunder? Helga (72), Patrick (42) und Melanie (22) werden darüber entscheiden. Und sich damit vielleicht zum Sieger machen. Das Expertenkomitee hat es den Kandidatinnen und dem Kandidaten auch diesmal nicht leicht gemacht, denn rein äußerlich sehen sich die Dinge zum Verwechseln ähnlich. Wo ist der entscheidende Hinweis versteckt?

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.