Xuzhou, China (ots/PRNewswire) Der führende Baumaschinenhersteller XCMG (000425.SZ) schließt sich mit der Tsingshan Holding Group, dem weltgrößten Edelstahlproduzenten mit Fokus auf neue Energien, zusammen, um 5,5 Milliarden Yuan (852,85 Millionen US-Dollar) in den Aufbau der XCMG Tsingshan New Energy Industrial Base (“Base”) in Xuzhou zu investieren, die sich auf die Entwicklung von Technologien, Produkten, Vertrieb und Dienstleistungen von Fahrzeugen mit neuer Energie (NEV), Batterien, Elektromotor-Steuerungssystemen und anderen Teilen spezialisieren wird.

Das Projekt wird sich über insgesamt 0,7 Quadratkilometer erstrecken. In der ersten Phase soll die Hälfte der Basis mit einer Investition von 2,5 Milliarden Yuan (387,76 Millionen US-Dollar) gebaut werden.

“Die Basis rechnet mit einem jährlichen Umsatz von 10 Milliarden Yuan (1,55 Milliarden US-Dollar) und einem jährlichen Steueraufkommen von 200 Millionen Yuan (31 Millionen US-Dollar) nach Fertigstellung und wird die Forschung und Entwicklung, die Produktion und den Verkauf von XCMG-NEV-Produkten erheblich vorantreiben und gleichzeitig unsere technologischen Vorteile im Bereich der elektrischen Produkte und Dienstleistungen weiter festigen”, sagte Donghai Luo, stellvertretender GM von XCMG und GM der XCMG Automobile Business Unit.

Seit der Inbetriebnahme der Xuzhou-Basis im Jahr 2015 konnte XCMG Automotive jedes Jahr ein Wachstum von 30 Prozent erzielen und im Jahr 2020 die 10-Milliarden-Marke überschreiten.

Im Jahr 2020 hat XCMG eine Reihe von Großprojekten vorangetrieben, darunter elektrische Muldenkipper, Traktoren und Mischfahrzeuge sowie neue Energie-Kühlkettenfahrzeuge, Bergbau-LKWs, 8-Tonnen-Kompressionsmüllfahrzeuge, Fass-LKWs, 18-Tonnen-Kehr-Waschfahrzeuge, Staubunterdrückungsfahrzeuge sowie Lader und Hafenmaschinen, die mehrere Spezifikationen aufweisen.

Mit einer der umfangreichsten Produktpaletten, der stärksten Forschung und Entwicklung und einer führenden Gesamtelektrifizierungslösung gehört XCMG Automotive nun zu den drei führenden Unternehmen auf dem heimischen Markt für schwere Lkw mit neuer Energie. International exportierte XCMG 2018 sein erstes NEV-Flaggschiff, den Logistik-LKW E300, gefolgt von einem geländegängigen elektrischen Bergbau-Muldenkipper, der ein Jahr später auf die Märkte der Industrieländer kam.

“Wir wollen in den nächsten Jahren große Anstrengungen beim Aufbau der Kernindustrien im Zusammenhang mit der Fahrzeugintegrationstechnologie und den Kernkomponenten unternehmen und das NEV-Geschäft zu einem strategischen Sektor mit einem Milliarden-Yuan-Volumen und einem wichtigen Wachstumspunkt in der XCMG-Industriekette machen”, so Luo.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.xcmg.com, oder auf den XCMG-Seiten auf Facebook, Twitter, YouTube, LinkedIn und Instagram.

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1441127/1.jpg

Rückfragen & Kontakt:

Wang Lin
+86-516-87565404
xcmg_media@163.com

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.