Nanjing, China (ots/PRNewswire) Auf dem ersten Zhangjiagang Development Summit, der am Samstag in Zhangjiagang in der ostchinesischen Provinz Jiangsu stattfand, wurden insgesamt 145 Großprojekte mit Investitionen in Höhe von 84,76 Milliarden Yuan (etwa 12,26 Milliarden US-Dollar) unterzeichnet.

Der in drei Teile gegliederte Gipfel, an dem Hunderte von Einheimischen aus Zhangjiagang und andere Gäste aus dem In- und Ausland teilnahmen, befasste sich anhand von Videos und Reden mit den Veränderungen in der Stadt, den Erinnerungen an die Vergangenheit und der künftigen Entwicklung.

Als Starstadt in China, Pionier der Reformen und wichtiger Teil von Suzhou sollte Zhangjiagang der Seuchenbekämpfung, dem Wirtschaftswachstum und der sicheren Entwicklung große Bedeutung beimessen, sagte Cao Lubao, Sekretär des Stadtkomitees von Suzhou der Kommunistischen Partei Chinas (KPCh).

Han Wei, Sekretär des Stadtkomitees der KPCh in Zhangjiagang, wies die Zuhörer darauf hin, dass die Stadt in den vergangenen sechs Jahrzehnten ohne die Unterstützung der Menschen in Zhangjiagang keine derartigen Erfolge erzielen konnte und dass die künftige Entwicklung der Stadt, die sich durch Innovation, Öffnung und Zivilisation auszeichnet, in den nächsten sechs Jahrzehnten weitere Unterstützung von ihnen benötigt.

Xue Yongqi, Akademiker der Chinesischen Akademie der Wissenschaften und gebürtig aus Zhangjiagang, versprach, mit seinem eigenen Fachwissen zur Entwicklung seiner Heimatstadt beizutragen.

Auf dem Gipfeltreffen wurden auch Ehrentitel verliehen, ein Buch vorgestellt und Institutionen eingeweiht.

Nach dem Gipfeltreffen wurde am Samstagabend in Zhangjiagang das Yangtze River Cultural Festival 2022 eröffnet, bei dem Volkslieder der Yangtze River Kultur präsentiert werden. Das 2004 ins Leben gerufene Festival findet seit 19 Jahren ununterbrochen statt und hat zum Ziel, die Kultur des Jangtse-Flusses zu schützen, weiterzugeben und zu entwickeln.

Original-Link: https://en.imsilkroad.com/p/329729.html

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1886849/1.jpg

Rückfragen & Kontakt:

bao,
+86 -18503306162



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.