Hongkong (ots/PRNewswire) Yadea Group Holdings (01585:HK), ein führendes Unternehmen der Elektroroller-Branche, gab am 26. August die Ergebnisse für das erste Halbjahr 2022 bekannt. Der Konzernumsatz stieg im Vergleich zum Vorjahr um 13,5 % auf 14,051 Milliarden Yuan (2,04 Milliarden USD). Der dem Mutterunternehmen zurechenbare Nettogewinn stieg im Vergleich zum Vorjahr um 52,6 % auf 900 Millionen Yuan (130 Millionen USD), da Yadea seine starke Führungsposition in der Branche behielt.

Das Unternehmen führt das Wachstum auf die kontinuierlichen Investitionen in Forschung und Entwicklung zurück, die durch wissenschaftliche und technologische Durchbrüche den industriellen Wandel vorantreiben. Die FuE-Investitionen von Yadea im ersten Halbjahr 2022 stiegen im Vergleich zum Vorjahr um 49 %. Der Scooter-Gigant betreibt derzeit zwei China National Accreditation Service-Labors, sechs F&E-Zentren und ein nationales Industriedesign-Zentrum, beschäftigt mehr als 1.000 F&E-Mitarbeiter und hat bis heute über 1.350 Patente angemeldet.

Zu den wichtigsten wissenschaftlichen und technologischen Durchbrüchen des Unternehmens gehörte die erste TTFAR-Batterietechnologie auf Graphenbasis von Yadea. Die mit 36 Kernpatenten geschützte Energiezelle hat nach einer raschen Weiterentwicklung ihre vierte Generation erreicht. Der entsprechende kumulierte Umsatz überschritt 45 Millionen Einheiten.

Ein weiterer bahnbrechender Fortschritt war die TTFAR-Kohlefaser-Lithiumbatterie 2.0 des Unternehmens, eine Branchenneuheit und die Lithiumbatterie mit der größten Kapazität seit der Einführung der neuen nationalen Normen für Energiezellen. Die Verkäufe von Yadea-Graphen- und Lithiumprodukten für Automodelle und andere Produkte der neuen Energietechnologie sind erheblich gestiegen und machen nun 55 % des Gesamtumsatzes aus.

Die Produkte von Yadea sind mittlerweile in 100 Ländern und Regionen der Welt erhältlich. Das Exportvolumen für Elektrofahrzeuge des Unternehmens stieg im ersten Halbjahr um 104 % im Vergleich zum Vorjahr und festigte die Position des Unternehmens als weltweit größte Marke für Elektrofahrzeuge auf zwei Rädern. Das Unternehmen setzt seine internationale Expansion fort, um der Nachfrage nach Produkten aus dem Ausland gerecht zu werden, und hat im Juni dieses Jahres seine gesamte Produktpalette in Spanien auf dem Markt eingeführt. Das Unternehmen betreibt weltweit rund 12.000 Standorte mit mehr als 60 Millionen Nutzern. Yadea wird seine Globalisierungsstrategie weiter vorantreiben, indem es F&E-Zentren, Fabriken und Vertriebsnetze in Übersee errichtet und Fusionen und Übernahmen in Erwägung zieht.

Im ersten Halbjahr 2022 profitierte der Hersteller deutlich von seiner optimierten und erweiterten Produktstruktur, bei der modernste Technologien zur Herstellung differenzierter High-End-Produkte eingesetzt werden. Yadea setzte sich angesichts der globalen wirtschaftlichen Unsicherheit und Schwankungen weiterhin konsequent für nutzerzentrierte Spitzentechnologie ein. Die herausragenden Fähigkeiten von Yadea in Bezug auf technologische Kompetenz und Produktstärke werden dazu beitragen, dass die Marke auch in Zukunft ein qualitativ hochwertiges Wachstum verzeichnen wird.

Rückfragen & Kontakt:

YADEA-Medienteam,
Tel.: 0510-88100267,
E-Mail: media@yadea.com



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.