Sieben Singles aus Wien, NÖ, OÖ, Tirol und der Steiermark auf der Suche nach dem Partner fürs Leben – am 7. August in ORF 2

Wien (OTS) Bunt gemischt ist Elizabeth T. Spiras nächste Singles-Runde in der bereits fünften Folge der neuen „Liebesg’schichten und Heiratssachen“-Staffel am Montag, dem 7. August 2017, um 20.15 Uhr in ORF 2. Die vier Damen und drei Herren kommen diesmal aus Wien, Ober- und Niederösterreich, Tirol und der Steiermark. „Es ist Zeit, sich wieder neu zu verlieben!“, bringt Barkeeper Paul auf den Punkt, was alle sieben Kandidatinnen und Kandidaten sich wünschen.

Alle Singles im Überblick:

Cheryl, 51-jährige Krankenschwester aus Innsbruck, möchte „einen tollen Mann“. Die gebürtige Amerikanerin kam als junge Frau mit ihrem Exmann, einem Skilehrer aus Tirol, den sie während ihrer Ausbildungszeit kennenlernte, nach Österreich. Nach gemeinsamen 17 Jahren ging die Beziehung auseinander. „Zuerst waren wir in Innsbruck und gingen dann ins Ötztal. Das war sehr schwierig für mich, die Mentalität, die Sprache, ich war ihnen zu bunt, die konnten nichts mit mir anfangen.“ „Danach hab ich einfach meinen Spaß gehabt! Denn was man bereut, ist das, was man nicht gemacht hat.“ Der neue Partner soll ein Familienmensch sein, denn sie mag es, wenn immer was los ist, sie ist selbst Mutter von drei erwachsenen Kindern. Cheryl ist gerne im Kabarett, auf Konzerten oder auch einmal zum Tanzen aus, „ich bin nicht verärgert, wenn er nicht mitkommt – aber ich geh dann ohne ihn. Sein Pech!“

Sascha, 45-jähriger Gebietsleiter aus Oberösterreich, sucht „eine junge Dame“. Seit drei Jahren ist Sascha Single, seine letzte Freundin war wesentlich jünger als er und verließ ihn, denn sie „wollte noch was erleben“. Mit dem Bau seines Hauses hat sich Sascha einen Lebenstraum erfüllt, beseelt jedoch wird ein Haus mit den Menschen, die darin leben: „Wenn eine Dame dekorieren will, gerne! Ich freue mich über frischen Wind und wenn auch sie etwas aus ihrem Leben einbringt!“ Am Abend, an den Wochenenden oder Feiertagen kann es schon einmal – trotz vieler Freunde – einsam werden in so einem großen Haus, und Sascha verrät, er schaue gerne romantische Filme wie „Dirty Dancing“ oder „Weil es dich gibt“.

Aus Tirol kommt Niki, 37-jährige Bereichsleiterin, und wünscht sich „einen netten und ehrlichen Mann für mein Leben“. Niki wurde sehr früh Mutter, schon mit 21 Jahren. Die meiste Zeit lebte sie allein mit ihrer Tochter. „Das war sehr anstrengend.“ Sie hatte Unterstützung von ihrer eigenen Mutter, weil diese aber voll berufstätig war, musste sie mit vielem selber zurechtkommen. Seit fast zwei Jahren ist Niki Single. „Liebe und Zuneigung haben gefehlt. Das Vertrauen in Männer wurde oft enttäuscht, das muss erst wieder aufgebaut werden. Ehrlich soll er sein und ein gutes Herz haben und meine Tochter aufnehmen.“ Ihr liebstes Hobby ist Autofahren, Sport mag Niki weniger. Sie geht auch gerne ins Kino und schaut am liebsten Action- oder Horrorfilme. Der neue Mann an ihrer Seite darf gerne zwischen 30 und 43 sein, „wenn er ein bisschen jünger ist als ich, tut es auch nichts!“

Peter, 68 Jahre und Pensionist aus der Steiermark, träumt von „einer Dame, die zu mir passt“. Seine geliebte Frau ist nach 32 gemeinsamen Jahren und schwerer Krankheit gestorben. Nachdem er die vergangenen drei Jahre alleine verbracht hat, sucht der gebürtige Berliner nun eine neue Liebe. Wegen des Jobs zog er mit Familie nach Österreich und mietete in der Steiermark eine Wohnung. Sollte die neue Herzensdame aus einem anderen Bundesland kommen, wäre das kein Problem, „ich bin örtlich nicht gebunden und ich könnte eine Frau verwöhnen, ich kann kochen, backen und bin Masseur!“ Zwischen 55 und 65 Jahren soll sie alt sein und ein normales Gewicht haben. Peters große Leidenschaft ist Fußball, er geht aber auch gerne wandern und schwimmen. Er hofft, dass er über die Sendung eine Frau findet, die wirklich zu ihm passt, in die er sich neu verlieben kann. Auch einer Hochzeit gegenüber wäre er nicht abgeneigt.

55 Jahre alt ist Psychotherapeutin Judith aus Wien-Donaustadt, die sich sehr freuen würde, „auf diesem Weg einen Mann zu finden, der gut zu mir passt“. Sie ist seit gut einem Jahr alleinstehend. Ihre ganz große Liebe war der Vater ihrer Kinder, von dem sie sich nach 14 Jahren getrennt hat. Dann gab es einige Beziehungen, „aber es hat letztlich nicht gereicht, um zusammen zu bleiben. Jetzt bin ich bereit für eine ernsthafte Beziehung.“ Judith kocht leidenschaftlich gerne: „Ich koche auch zweimal täglich nur für mich alleine.“ Sie ist „begrenzt ordentlich, aber nicht extrem“ und liebt im Zusammenleben mit einem Partner den Alltag wie zusammen einkaufen gehen oder Wäsche aufhängen. Judith spürt die Sehnsucht, ist aber auch so mit ihrem Leben zufrieden. „Das finde ich, ist eine sehr gute Voraussetzung.“

Paul, 55-jähriger Barkeeper aus Niederösterreich, sucht „eine adrette, nette, liebenswürdige Partnerin, in die ich mich verlieben kann“. Seit zwei Jahren ist Paul von seiner dritten Frau geschieden. „Jetzt bin ich wieder in meinem Qi“, es ist Zeit, sich wieder neu zu verlieben. Flexibel, spontan und kinderlieb soll sie sein, da Paul drei relativ kleine Kinder hat, die zweimal pro Woche bei ihm schlafen. Er bevorzugt keinen speziellen Typ, aber wichtig ist: „Sie muss mir gefallen. Mich elektrisieren. Es wird Zeit, wieder das Herz zu verlieren.“

Eva-Viktoria, Pensionistin aus Wien Umgebung, nimmt die Gelegenheit zum Anlass, sich um einen Mann zu bewerben. Ihr Mann starb 2009 und seit dieser Zeit ist sie „einsam und allein“. Sie war zweimal verheiratet, aus der ersten Ehe hat Eva-Viktoria eine „wunderbare Tochter, auf die ich sehr stolz bin“. Ihr zweiter Mann hat sie auf Händen getragen und ihr die Welt gezeigt. Auch in die Musik, zu der sie vorher keinen Zugang hatte, hat er sie eingeführt. Der dritte Mann könnte ein Millionär sein. Zwischen 70 und 80 Jahren und „gebildet soll er sein. Ich bin selber noch wissbegierig und möchte noch vieles erfahren.“ Treu soll er sein und in der Lage, kleine Fehler zu verzeihen. „Wenn es passiert – es könnte sein, ich nehm es an!“

Die Sendung ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage auf der Video-Plattform ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Video-on-Demand abrufbar und wird auch als Live-Stream angeboten.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III, ORF SPORT + sowie 3sat – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.