Maggie Entenfellner zum Auftakt unterwegs im Seewinkel

Wien (OTS) Das Leben in und mit der Natur in seinen schönsten Facetten – Maggie Entenfellner präsentiert ab 13. September 2020 wieder jeden Sonntag um 17.35 Uhr in ORF 2 ganz spezielle Menschen und ihre Beziehung zur Natur in den schönsten Regionen Österreichs. „Zurück zur Natur“ zeigt die unterschiedlichen Aspekte des heimischen Landlebens am Beispiel zahlreicher österreichischer Regionen. So besucht Maggie Entenfellner zunächst den Seewinkel (13. September), nach einem Abstecher über die Bundeshauptstadt (20. September) geht es weiter in die Region rund um Krems (27. September) und ins Thayatal (4. Oktober).

„Zurück zur Natur“ am 13. September zu Gast im Seewinkel

„Zurück zur Natur“ verbringt zum Auftakt der neuen Folgen einen Tag in einer der sonnenreichsten und wärmsten Regionen Österreichs: im Seewinkel. Nirgendwo anders dauert der Sommer länger als hier. Im Nationalpark Neusiedler See trifft Maggie Entenfellner ganz besondere Bewohner: Die Weißen Esel. Hier liegt auch der Arbeitsplatz von Alois Gangl. Gemeinsam mit Maggie ist der Gebietsbetreuer unterwegs in seinem südwestlich von Illmitz gelegenen Revier. In Pamhagen spricht die Moderatorin mit Bio-Winzer und Landwirt Werner Michlits. Er selbst bezeichnet sich gerne auch als Weingärtner, denn seine Arbeit spielt sich nicht nur an den Rebstöcken, sondern oft auch dazwischen ab. Nur wenige Kilometer entfernt, in Mönchhof, stattet die Sendung Josef Haubenwallner, der aus historischen Bauten und Gegenständen sein eigenes Dorf erschaffen hat, einen Besuch ab. Und östlich des Neusiedler Sees lebt Stefan Zwickl. Der Duft der Pflanzen ist seine große Leidenschaft. Mehr als 40 verschiedene Sorten hat der studierte Agrar-Ingenieur bisher kultiviert. Lange nicht genug, denn er ist ständig ist auf der Suche nach dem perfekten Duft der Natur.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.