New York/Wien (OTS) Ende vergangener Woche wurden in New York die Nominierungen für die jährlich stattfindenden News & Documentary Emmy® Awards bekanntgegeben. Gleich zwei Nominierungen gingen an die Dokumentation “Leuchtfeuer des Lebens” der Terra Mater Factual Studios.

Der von Sir David Attenborough präsentierte Film der Wiener Dokuschmiede, der als Koproduktion von Terra Mater Factual Studios, dem US Online-Channel CuriosityStream und der britischen BBC in Zusammenarbeit mit ABC Australia und UKTV realisiert wurde, rittert nun in den Kategorien Outstanding Cinematography: Documentary und Outstanding Nature Documentary um die begehrten Trophäen.

Die Konkurrenz ist stark. In der Kategorie Outstanding Nature Documentary tritt der Streifen gegen eine weitere von Sir David Attenborough gehostete Doku an. Und in der Kategorie Outstanding Cinematography: Documentary sind die Mitbewerber unter anderem ein Film über Kolibris und auch der Dreiteiler „Wildes Neuseeland“, eine Koproduktion von Terra Mater Factual Studios und Doclights/NDR Naturfilm.

Die Entscheidung fällt am 5. Oktober 2017 in New York City. In Anwesenheit von mehr als 1.000 Journalisten und Vertretern der Medienindustrie werden Emmy® Awards in mehr als 49 Kategorien verliehen.

Die Produktion der Terra Mater Factual Studios konnte in den letzten Tagen auch noch den Preis der Jugendjury beim Grand Paradiso Film Festival in Italien für sich verbuchen und wurde bei den renommierten Grierson Awards in UK auf die Shortlist in der Kategorie ‚Best Science Documentary’ gesetzt.

Über Terra Mater Factual Studios

Terra Mater Factual Studios produzieren erstklassige TV-Programme und Kinofilme und fühlen sich dabei ausschließlich den höchsten Produktionsstandards verpflichtet. Für klassische Primetime-kompatible Dokuserien und Specials sind Natur, Wissenschaft und Geschichte die Kerngenres. Das österreichische Produktionshaus verfolgt aber auch andere Stilrichtungen in erfrischend neuen, seriellen Factual Entertainment-Formaten. Für die Kinoleinwand realisieren Terra Mater Factual Studios Filmprojekte vom klassischen Dokumentarfilm über das ‚Wild Drama’, in dem die Natur die Hauptrolle spielt, bis hin zum Spielfilm mit wahrer Geschichte als Grundlage für das Drehbuch.

Terra Mater Factual Studios wurden am 1. Jänner 2011 mit Sitz in Wien gegründet. Das Tochterunternehmen von Red Bull ist spezialisiert auf die Produktion und Distribution von Dokumentarfilmen für Kino, TV und Multimedia Plattformen.

Rückfragen & Kontakt:

Eva Schmidt
Head of Marketing & Communications
TERRA MATER Factual Studios GmbH
Email eva.schmidt@terramater.at
Phone +43 1 87003 27634
Mobile +43 664 88684813



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.